Nahtoderfahrungen Nach dem Tod: Bewusstsein bleibt bestehen

20.10.2017
Das Bewusstsein lebt weiter
© iSTock/ImageGeneration

Eine neue Studie aus New York kommt zu dem Schluss, dass das Bewusstsein nach dem Tod fortbesteht.

Die Antwort darauf, was nach dem Tod passiert, versuchen in der Regel diverse Religionen zu liefern. Doch auch die Wissenschaft versucht sich an einer Antwort auf die Frage.

Bereits 2014 kamen Wissenschaftler der University of Southampton zu dem Ergebnis, dass das Bewusstsein nach dem Tod weiterbesteht. Die Wissenschaftler aus New York führten die Studien fort.

Vor ihrem Tod haben sie EINEN Wunsch frei: Die letzte Mahlzeit

Das waren die letzten Mahlzeiten von Männern im Todestrakt

Von 2.060 Patienten, die eine Nahtoderfahrung hatten, konnten sich 40 Prozent bewusst an Ereignisse erinnern, die nach ihrem Herzstillstand stattfanden. Die Forscher konnten beweisen, dass diese Erinnerungen keine Halluzinationen waren, wie es zuvor vermutet wurde.

Dazu verglichen die Wissenschaftler die Berichte der Patienten mit denen der Ärzte. Dass das Bewusstsein nach dem scheinbaren Tod noch weiterbesteht, begründen die Forscher damit, dass die Gehirnzellen noch einige Stunden weiterleben, nachdem die letzten Hirnwellen gemessen werden konnten.

Auch interessant:
Drone filmt tödliche Jagd: Killer-Wal versus Hai
Giftig: Taucher filmt tödlichen Kampf zwischen Seeschlange und Steinfisch

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.