Mysteriös

"Baby Ratten"-Kreaturen versetzen Hausbewohner in Panik

Mysteriöse "Baby Ratten"-Kreaturen versetzen Hausbewohner in Neuseeland in Panik.

Baby Ratten-Kreaturen in Neuseeland.
"Baby Ratten"-Kreaturen in Neuseeland. Foto: Facebook/tim.clerke

Mysteriöse "Baby Ratten"-Kreaturen versetzen Hausbewohner in Panik

Gesichtslose Wesen mit Rattenschwänzen setzen einigen Hausbewohnern in Neuseeland schwer zu. Tim Clerke hat das mysteriöse Getier in der Küche seiner Mutter mit der Kamera festgehalten. Die Frau von Clerke hatte danach nächtelang Albträume.

Auch interessant:

Unheimliche Kreatur - TikToker flehen Wissenschaftler an

Sibirien: Tor zur Unterwelt wächst weiter

Forscher entdecken "Todesgott des Meeres"

Hilfe via Facebook

Das Video postete er bei Facebook und fragte, ob jemand diese kleinen Kreaturen identifizieren könne: "Meine Mutter fand diese heute morgen auf dem Küchenboden. Einer lebt noch. Weiß jemand was sie sind?"

Antworten, aber keine Erklärung

Die Antworten reichten von "nicht identifizierten Wackelobjekten", über "Rattenschwanzmaden", "deformierte Babymäuse", "Miniaturfledermäuse" oder direkt "aus dem Gehirn von H.G. Wells". Doch eine zoologisch einwandfreie Zuordnung fand nicht statt. Experten der University of Auckland haben mittlerweile Zweifel an der Geschichte und sprechen von einer Fake-Story.

Fake oder echt?

Das Entomologieteam von "Biosecurity New Zealand" mutmaßt, dass es sich um abgetrennte Motten-Beine handeln könnte. Eventuell habe eine Katze die Motten-Körper kurz zuvor verspeist, weshalb die Beine noch zucken würden. Wie auch immer, das Rätsel um die "Baby Ratten"-Kreaturen bleibt vorerst ungelüftet.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Mysteriöse Kreatur: Vermeintliche Yeti-Aufnahme erobert das Netz

Mothman: Fliegendes Horrorwesen versetzt Chicago in Angst

Größte Spinne der Welt in Australien entdeckt