Murmeln, wir brauchen Murmeln Deutschland ist Weltmeister - schon wieder!

Redaktion Männersache 03.04.2018
Deutschland hat Grund zur Freude
© iStock / LeoPatrizi

Titelverteidigung geglückt. Bei der Weltmeisterschaft im Murmeln konnte sich das deutsche Team erneut gegen alle Konkurrenten durchsetzen.

Laut den Geschichtsbüchern wird in Sussex, England seit 1588 mit kleinen Glaskugeln um die Wette gespielt - ein mehr als würdiger Ort also, für die Austragung der diesjährigen Weltmeisterschaft im Murmelspiel. Zwölf Teams aus England, Deutschland und den USA kämpften dabei um den begehrten Titel.

9 Bier-Mythen, an die kein Mann glauben sollte

9 Bier-Mythen, an die kein Mann glauben sollte

Bis in die späten Abendstunden duellierten sich die Murmler und hatten dabei stets ein Auge auf den prestigeträchtigen Pokal gerichtet. Am Ende jedoch konnte sich eine deutsche Mannschaft gegen die englische Konkurrenz durchsetzen und den Sieg anschließend ordentlich begießen.

Denn praktischerweise finden die Weltmeisterschaften direkt auf dem Parkplatz der berühmten Kneipe "Greyhound" statt. Das Siegerteam der Saxonia Globe Snippers knüpft damit erfolgreich an die deutschen Murmel-Leistungen der letzten Jahre an.

Wir gratulieren den Jungs aus Sachsen zum Sieg und hoffen, dass die Nationalelf bei der Fußball-WM im Sommer nachziehen werden.

Mehr zum Thema Sport:
US-Trendsport: XXL-Bierdosen rennen beim Eishockey um die Wette
Wow: Diese Sporthalle besteht komplett aus Bambus

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.