Machtlose Ordnungshüter Radarkontrolle: Motorrad rast mit 300 km/h an Polizei vorbei

Redaktion Männersache 18.03.2018
Radarkontrolle: Ein Motorradfahrer rast mit 300 km/h an der Polizei vorbei
© YouTube/MrComedysGeneration

Die beiden Polizisten in diesem Video gehen gerade gewissenhaft ihrer immerwährenden Jagd auf Temposünder nach, als sie aus heiterem Himmel von einem Speed-Dämonen heimgesucht werden.

Der angstbefreite Motorradfahrer ballert mit saftigen 300 km/h an der Radarkontrolle vorbei, weshalb die verdutzten Ordnungshüter erst reagieren können, als der Asphalt-Teufel bereits wieder in weiter Ferne ist.

Ein VW will sich auf der Autobahn vor einen Trucker drängeln - doch der LKW-Fahrer macht ducht

VW drängelt - LKW-Fahrer gibt Gas

In der Gewissheit, dass eine potenzielle Verfolgungsjagd aussichtslos ist, widmen sich die Polizisten wieder pflichtbewusst ihrem Tagwerk.

Du kannst dir den Vorfall im Video unten anschauen.

Mehr zum Thema:
Bald lebenslanges Fahrverbot für Raser?
Neuer High-Tech-Blitzer macht Jagd auf Raser

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.