wird geladen...
Karma-KO

MMA-Psycho provoziert Gegner. Mit fatalen Folgen

Jonathan Ivey ist gewissermaßen eine lebende MMA-Legende.

MMA-Fighter Jonathan Ivey verhöhnt seinen Gegner und wird ausgeknockt
Jonathan Ivey: Der exzenrtische MMA-Fighter verhöhnt seinen japanischen Gegner mit einem Kranich-Kick und geht schwer KO Foto: YouTube/SteveW

Das liegt allerdings weniger an seinen herausragenden Fähigkeiten – sein professioneller Kampfrekord liegt aktuell bei 32-56, 1NC -  sondern vielmehr an seinem exzentrischen Auftreten.

Seit seinem Debüt 1998 spazierte "Big John" in diversen Horrorfilm-Kostümen ins Octagon.

Im Laufe der Jahre sahen sich seine Kontraheneten unter anderem mit Freddie Krueger, Jason Vorhees, Chucky, Michael Myers oder auch Leatherface konfrontiert.

Außerdem verzückte der tätowierte Kampfsport-Veteran MMA-Fans weltweit immer wieder mit unkonventionellen Moves. 2008 attackierte er seinen Gegner beispielsweise mit einem Kranich-Kick - jenem legendären Tritt, den Mr. Myagi seinem Schüler Daniel LaRusso im Filmklassiker "Karate Kid" lehrt.

Eben dieses Kunststück versuchte der Martial Artist kürzlich beim "Pancrase - 284" in Tokio gegen den Japaner Hikaru Saku zu wiederholen. Mit fatalen Konsequenzen, wovon du dich im Video unten überzeugen kannst.

Mehr zum Thema:

MMA-Fighter wird von "Geist" ausgeknockt

Betrunkener attackiert MMA-Türsteher

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.