Spendenaktion Mittelfinger gegen Trump beschert Frau 90.000 Euro

Tomasz | Männersache 15.11.2017
Mittelfinger gegen Trump beschert Frau 90.000 Euro
© BRENDAN SMIALOWSKI/getty images

Dieses Bild ging durch die Welt: Eine Frau hat Trump den Mittelfinger gezeigt – wir berichteten – und wurde gekündigt. Nun haben Tausende für die alleinerziehende Mutter Geld gesammelt.

Juli Briskman zeigte der Autokolonne des US-Präsidenten, als diese sie überholte, den Mittelfinger. Ihr Arbeitgeber fand das wenig amüsant und feuert sie fristlos.

Doch jetzt gibt es auch gute Neuigkeiten für die US-Bürgerin. Tausende Unterstützer ihrer spontanen Finger-Aktion haben sich an einer Online-Spendenaktion beteiligt und der alleinerziehenden Mutter nun ein vorweihnachtliches Geschenk von umgerechnet 90.000 Euro gemacht.

Cadillac One "The Beast": Diese Limousine soll Donald Trump Schützen

Cadillac One "The Beast": Das ist Trumps Staatslimousine

Die Spendenaktion ging am 6. November online – mehr als 4000 Spender haben sich seitdem daran beteiligt. Für den Organisator Rob Mello ist Juli Briskman eine "Inspiration für uns alle", wie der Spiegel zitiert.

Juli Briskman war auf einer Fahrradtour als sie von der Autokolonne des Präsidenten überholt wurde. "Ich habe gedacht: Der ist schon wieder auf dem verdammten Golfplatz", so die Demokratin entrüstet. Ihrem Ärger verschaffte sie Luft und brachte ihren Mittelfinger gut sichtbar in die senkrechte Position.

Drei Tage später wurde sie gefeuert. Sie arbeitete in einem Bauunternehmen, das für die US-Regierung und das US-Militär tätig ist.

Auch interessant:
Dieses Hunde-Ohr sieht von innen aus wie Donald Trump
Däne erschießt Wölfin auf Jagdausflug

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.