wird geladen...
Ex-Navy-Seal berichtet

Mit diesem geheimen Militär-Trick entrinnst du dem Tod

Ertrinken gilt als die wohl schlimmste Todesform. Ein Alptraum, denn unter Wasser erstickst du, während du noch einige Minuten bei Bewusstsein bist. Mit dem richtigen Trick, kannst du jedoch dein Schicksal als Wasserleiche zu enden, noch herumreißen!

Mit diesem Militär-Trick überlebst du, wenn du am ertrinken bist
Mit diesem Militär-Trick überlebst du, wenn du am ertrinken bist US Navy

Ein Ex-Soldat der US-Navy Seals hat die 100 geheimen Survial-Techniken der Elite-Truppe in einem Buch verewigt. Damit du es nicht bei Amazon kaufen musst, erzählen wir dir hier einige Skills, wie du dem Tod entrinnen kannst.

U.S: Navy Seals

So entrinnst du dem Tod unter Wasser!

Die Navy Seals des US-Militärs sind die härteste Elitetruppe der Welt. Es jene Soldaten, die Osama Bin Laden stellten. Für die Amerikaner sind sie die Härtesten der Härtesten, die 2.400 X-Men ihres Militärs. Deshalb ist auch ihr Training EXTREM!

Dazu gehört zum Beispiel unter Wasser mit gefesselten Händen und Armen vor dem angreifenden Feind fliehen zu müssen. Jeder Normalsterbliche würde dabei hoffnungslos ertrinken. Doch die Elite-Soldaten haben eine besondere Technik.

Laut Emerson ist der wichtigste Schlüssel deine Atemkontrolle. Denn mit einer vollen Lunge schwimmt der menschliche Körper. Somit sichert tiefes Einatmen und kurzen Ausatmen dein Überleben. 

Grundsätzlich beschreibt Emerson mehrere Survival-Skills, wir erklären dir die zwei einfachsten Tricks.

US Navy Seals im Kampf
US Navy Seals

Deine Hände sind hinter dem Rücken gefesselt. Schwimmen scheint unmnöglich. Deshalb atme langsam unter Wasser aus und sinke dabei zum Grund. Unten angekommen, gehst du in die Knie und stößt dich vom Boden wieder an die Wasseroberfläche. Dort atmest du tief ein.

Auch hier sind deine Hände am Rücken verbunden. Mit diesem Trick kannst du dich aber zumindest an der Oberfläche treiben lassen. Dazu ziehst du die Knie im rechten Winkel an den Bauch, krümmst dich und atmest unter Wasser aus. Beim Einatmen streckst du dich, schlägst die Beine nach hinten, drückst den Rücken durch und atmest tief ein.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';