wird geladen...
News-Update

Beschlossen: Mindestlohn wird erhöht!

Der Mindestlohn wird erhöht. Das hat die Bundesregierung jetzt beschlossen.

Der Mindestlohn in Deutschland wird erhöht.
Der Mindestlohn in Deutschland wird erhöht. iStock/filmfoto

Groko beschließt Erhöhung des Mindestlohns

Der Mindestlohn für Millionen von Arbeitnehmern in Deutschland wird angehoben. Die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD hat die Erhöhung in zwei Stufen geplant.

Zweistufenplan

Ab dem 1. Januar 2019 erhöht sich der Mindestlohn in einer ersten Stufe von aktuell 8,84 Euro auf 9,19 Euro pro Stunde. Ein Jahr später wird noch einmal nachgelegt.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil macht’s möglich

Zum 1. Januar 2020 tritt dann die zweite Stufe in Kraft und es erfolgt eine nochmalige Erhöhung des Mindestlohns auf 9,35 Euro pro Stunde. Die Initiative für diese Anpassung geht vom Bundesarbeitsministerium um Hubertus Heil von der SPD aus. Sie wurde am 31. Oktober 2018 im Deutschen Bundestag beschlossen.

Der Mindestlohn in zwei Sätzen

Der gesetzliche Mindestlohn ist für alle volljährigen Arbeitnehmer in Deutschland gültig - mit Ausnahme von Langzeitarbeitslosen. Für sie ist der Mindestlohn in den ersten sechs Monaten der beruflichen Wiedereingliederung außer Kraft gesetzt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';