Stars-Update

Wow! Miley Cyrus oben ohne

US-Popstar Miley Cyrus hat obenrum blank gezogen - natürlich inklusive einer wichtigen Botschaft.

Miley Cyrus
Miley Cyrus zeigt sich oben ohne Foto: GettyImages/ VALERIE MACON

Für das Musikmagazin "Rolling Stone" hat sich Sängerin Miley Cyrus oberkörperfrei fotografieren lassen. So etwas wird traditionell gerne noch mit einer wichtigen Botschaft an die Allgemeinheit garniert. So auch in diesem Fall.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Miley Cyrus oben ohne

Miley Cyrus will sich mit ihrem abgelichteten nackten Oberkörper nach eigenen Angaben für die Freiheit von Frauen und deren Körper einsetzen. Das kommt gar nicht mal so überraschend, denn Cyrus gilt als Meisterin der sexuellen Provokation. Die 28- Jährige findet immer wieder Gefallen daran, aus der Reihe zu tanzen - am liebsten in sexy Aufmachung.

Auf Twitter hat die Musikerin jetzt jedenfalls mehrere Bilder aus der Rolling-Stone-Fotoreihe gepostet.

Im dazugehörigen Interview mit dem Rolling Stone erklärt Miley Cyrus die Botschaft hinter ihrer zur Schau gestellten Freizügigkeit: "Ich denke, wir haben in den letzten zwei Jahren einige große Fortschritte gemacht, insbesondere in Bezug auf Frauen und deren Körper. Ich weiß nicht einmal, ob man mich dafür jetzt wirklich slutshamen kann. Macht man das überhaupt noch?"

Cyrus liebt die Provokation

Zu einem Oben-ohne-Foto aus dem Shooting schreibt Cyrus übrigens in typischer Manier: "Sie haben mir gesagt, ich soll sie bedecken, also habe ich das Gegenteil gemacht."

Auf Instagram kommentiert sie das Coverbild zudem mit folgenden Worten: "Zumindest gebe ich den Zeitungen etwas, worüber sie schreiben können."

Danke, Miley!