Box-Legende Mike Tyson zieht 30-Zentimeter-Joint auf Marihuana-Festival durch

Redaktion Männersache 11.02.2019

Mike Tyson, Box-Legende und bekennender Befürworter von Marihuana, ließ sich nicht lumpen, bei einem Cannabis Festival einen gigantischen Joint durchzuziehen.

Mike Tyson zieht kräftig einen durch
Mike Tyson zieht kräftig einen durch Foto:  Instagram / cmw420tv

Kaum jemand ist so groß (und vor allem populär) im Cannabis-Business wie Ex-Schwergewichtsweltmeister Mike Tyson. Nachdem er 2018 eine knapp 162 QuadratKilometer-Ranch in Kalifornien kaufte, mit der Intention, dort das in diesem Bundesland legalisierte Marihuana anzubauen, wird er am 23. Februar sein eigens Weed-Musik-Festival organisieren, wie The Sun schreibt.

Cannabis-Farm in Kiel entdeckt.
Mitten in der Stadt: Kripo hebt gigantische Cannabis-Farm aus

Zur Inspiration wahrscheinlich besuchte Tyson ein anderes Cannabis-Festivals und wurde dabei gefilmt, wie er einen Mega-Joint genießt.

Mike Tyson macht keinen Hehl aus seiner Vorliebe zu Cannabis. Im November 2018 ließ er sich zusammen mit MMA-Kämpfer Conor McGregor ablichten, die ihre Differenzen bereinigten und gleich darauf einen Friedensjoint rauchten.

Auch interessant:
Erstes Cannabis-Café öffnet in Deutschland
Was macht Lennox Lewis heute?

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.