News-Update

Mike Tyson: "Ich hasse diesen Typ. Ich habe Angst vor ihm!"

Mike Tyson ist einer der schlagkräftigsten Box-Champions der letzten 35 Jahre - doch in einem aktuellen Interview macht er jetzt erstaunliche Eingeständnisse.

Mike Tyson
Mike Tyson: "Ich hasse diesen Typ. Ich habe Angst vor ihm!" Foto: GettyImages/PUNIT PARANJPE

"Ich hasse diesen Typ. Ich habe Angst vor ihm!"

Mike Tyson hat in einer neuen Folge seines Podcasts Hotboxin' with Mike Tyson eingeräumt, Angst vor der Zukunft zu haben - und dies aus einem sehr persönlichen Grund. Er räumt ein, immer ein Kämpfer gewesen zu sein.

Seine Kindheit war von körperlichen Auseinandersetzungen geprägt, durchs Profiboxen wurde er dann zur Legende. Doch genau diese Kampfsituationen hat er derzeit aus seinem Leben verbannt, weswegen er für die Zukunft Schlimmstes befürchtet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Iron Mike am Scheideweg

Schließlich verliert der 53-Jährige im Gespräch mit Stargast Sugar Ray Leonard komplett die Fassung und bricht in Tränen aus. Iron Mike sagt:

„Ich weiß, wie man kämpft, ich weiß, wie man Krieg führt. Deswegen bin ich so gefürchtet. Deswegen hatten sie im Ring alle Angst vor mir, weil ich ein Vernichter war. Ich bin dafür geboren. Jetzt sind diese Tage vorbei. Ich bin leer. Ich bin nichts. Ich arbeite daran, Bescheidenheit zu verkörpern“
Mike Tyson

Der Ex-Champ hat Angst vor sich selbst

Nach eigenen Worten vermisse Tyson den Mann, der er zu seinen Glanzzeiten einmal war: "Aus diesem Grund sitze ich hier und weine, weil ich diese Person nicht mehr bin und sie vermisse."

Tyson gibt zudem zu, Angst vor sich selbst zu haben: "Ich hasse diesen Typ. Ich habe Angst vor ihm!"

Er befürchtet, dass sein altes Ich in naher Zukunft sich seinen Weg bahnt: "Ich will nicht, dass es herausbricht, denn dann öffnet sich die Hölle."

Der gebürtige New Yorker wurde im Jahr 1986 mit 20 Jahren und vier Monaten jüngster Schwergewichtsweltmeister aller Zeiten. Im Jahr 1992 wurde er wegen Vergewaltigung verurteilt und zu einer Haftstrafe verurteilt. Er saß anschließend drei Jahre im Gefängnis.