Stars-Update

Mia Julia komplett nackt - es gibt nur einen Haken!

Ballermann-Sängerin Mia Julia zeigt sich komplett nackt, allerdings gibt es da ein kleines Problem.

Mia Julia
Mia Julia im August 2019 Foto: imago images / Reichwein

Mia Julia komplett nackt - es gibt nur einen Haken!

Mia Julia zieht sich gerne aus, auch weil wegen der Corona-Beschränkungen ihre öffentlichen Gesangsauftritte rar geworden sind. Die ehemalige Pornodarstellerin verzückt ihre Fangemeinde jedoch regelmäßig via Instagram mit sexy Bildern. Jetzt hat sie sich komplett hüllenlos gezeigt – jedoch nicht auf ihrem Insta-Kanal.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sängerin zieht wieder blank

Die 33-Jährige zeigt sich komplett nackt – und zwar bei der kostenpflichtigen Online-Plattform OnlyFans. Damit folgt sie unter anderem vielen US-Stars wie beispielsweise Bella Thorne, die sich ebenfalls bei OF für ihre Anhängerschaft gegen Entgelt entkleidet.

OnlyFans hat lockere Bestimmungen hinsichtlich des Jugendschutzes als beispielsweise Instagram, weshalb einige zeigefreudige Promis ihren Social-Media-Schwerpunkt aktuell dorthin verlegen. Hinzu kommt sicherlich auch die Motivation, nebenbei noch etwas Geld mit den Aufnahmen zu machen.

Nackte Haut gegen Entgelt

Für alle Spontan-Interessierten an einer OnlyFans-Mitgliedschaft: Die Seite ist erst ab 18 Jahren zugänglich und für Nacktbilder von Mia Julia zahlt man aktuell umgerechnet knapp 13 Euro im Monat.

Mia Julia heißt bürgerlich Mia Julia Brückner und arbeitete bis 2013 in der deutschen Porno-Industrie. Die gebürtige Münchnerin sattelte dann erfolgreich um und bringt seither die Stimmungsetablissements am Ballermann zum Beben.