wird geladen...
News-Update

Metallische Fremdkörper: Produktrückruf bei Aldi

Da ist mal wieder etwas schiefgelaufen. Und könnte für den Verbraucher gefährlich werden. Aldi ruft eine bestimmte Brotsorte zurück.

Aldi-Filiale
Aldi-Filiale iStock/ jetcityimage

Metall im Brot

Wir als Endverbraucher können uns nicht immer vorstellen, wie so etwas überhaupt passieren kann, aber die Gefahr ist real: Bei der Produktion eines gewissen Brotes ist dem Hersteller ein folgenschwerer Fehler unterlaufen.

Dieser kann dazu führen, dass die Käufer des Brotes kleine Metallteile in jenem Produkt finden, schlimmstenfalls konsumieren.

Betroffenes Produkt

Passiert ist dies beim Produkt "Panini Rustico, Sorte Natur". Betroffen ist die Produktcharge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 9. Mai 2020

Das Brot wurde sowohl in Aldi-Nord- als auch in Aldi-Süd-Filialen verkauft. Alle Kunden, die im Besitz jenes Produktes sind, werden gebeten, es nicht zu verzehren.

Betroffenes Produkt
Betroffenes Produkt "Panini Rustico, Sorte Natur" obs/Panificio Italiano Veritas GmbH

Kulanz des Discounters

Wer im Besitz des beschriebenen Produktes ist, kann es auch ohne Vorlage des dazugehörigen Kassenbons in der Aldi-Filiale zurückgeben und bekommt dann seinen Kaufpreis erstattet.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';