wird geladen...
News-Update

Merkel mit Ankündigung: Deutschland droht Dauer-Lockdown!

Deutschland droht nach dem Lockdown-Light im November eine dauerhafte Stilllegung des öffentlichen Lebens.

Angela Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf einer Pressekonferenz nach einer Sitzung der Coronavirus-Kabinettsarbeitsgruppe der Bundesregierung während der zweiten Welle der Coronavirus-Pandemie am 2. November 2020 in Berlin. GettyImages/ Pool

Deutschland droht Dauer-Lockdown

Wenn man den Worten von Angela Merkel folgt, dann droht Deutschland eine Art "Dauer-Lockdown". Die aktuell verschärften Maßnahmen gelten nach jetzigem Stand bis Ende November, doch am 2. November 2020 machte die Bundeskanzlerin Andeutungen, die nun vielerorts aufgeregt diskutiert werden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wenig Hoffnung auf baldiges Lockdown-Ende

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen trat Merkel am gestrigen Montag vor die Presse und gab zu Protokoll: "Wir werden zumindest politisch alles versuchen“, um die Schließungen "auf November zu begrenzen."

Entscheidend ist dabei der sogenannte Inzidenzwert. Dieser beschreibt die Infektionsfallzahlen pro 100.000 Einwohner an sieben aufeinander folgenden Tagen. Sollte dieser Wert durch die jetzigen Maßnahmen von aktuell 128 wieder auf unter 50 fallen, werden die Beschränkungen ab Ende November wieder aufgehoben. Danach sieht es allerdings im Moment nicht aus.

Weihnachten und Silvester 2020 in Gefahr

Merkel weiter: "Wir müssen gucken, wie wir durch die Wintermonate kommen. (...) Es wird am 1. Dezember nicht die Normalität einkehren, wie wir sie vor Corona kannten."

Zum kommenden Weihnachtsfest sagte die Kanzlerin: "Es wird ein Weihnachten unter Corona-Bedingungen sein, aber es soll kein Weihnachten in Einsamkeit sein." Sie verweist in diesem Zusammenhang auf die Einhaltung der empfohlenen Schutzmaßnahmen, damit "wir uns zu Weihnachten mehr Freiheiten erlauben können."

Und Silvester: "Dass es die großen, rauschenden Silvesterpartys gibt, glaube ich nicht", so die 65-Jährige.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';