wird geladen...
Corona-Update

Merkel knallhart: Diese Einschränkungen drohen ab Dezember

Bundeskanzlerin Angela Merkel will im Hinblick auf geeignete Corona-Schutzmaßnahmen aus politischen Appellen in der kommenden Woche konkrete Regeln machen.

Angela Merkel
Angela Merkel am 18. November 2020 in Berlin Foto: GettyImages/TOBIAS SCHWARZ

Am 25. November 2020 wollen Angela Merkel und die 16 Länderchefs konkrete Regeln im Umgang mit der Corona-Pandemie in Deutschland vorstellen. Diese sollen nach Willen der Bundeskanzlerin dann "bis ins neue Jahr" gelten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Merkel: Diese Einschränkungen drohen ab Dezember

Wer sich die bisherigen Appelle und Empfehlungen ansieht, kann sich vorstellen, wie die konkreten Regeln auf Gesetzesgrundlage aussehen werden.

Sollte sich Merkel am 25. November in allen wichtigen Punkten durchsetzen, dann ...

  • werden die Menschen in Deutschland auf alle nicht erforderlichen Kontakte zu Mitmenschen verzichten müssen.

  • werden die Menschen in Deutschland auf alle privaten Feiern - auch Weihnachten und Silvester - verzichten müssen.

  • werden sich die Menschen pro Hausstand über einen längeren Zeitraum nur noch mit einem weiteren Hausstand treffen dürfen.

  • werden die Menschen in Deutschland auf jegliche touristischen Reisen verzichten müssen.

  • sollen die Menschen in Deutschland auf die Nutzung des ÖPNV verzichten.

  • werden die Menschen in Deutschland nur mit älteren Mitmenschen zusammen kommen dürfen, wenn sie nachweislich symptomfrei sind.

  • werden Risikopatienten in Deutschland mit FFP2-Masken ausgestattet.

Am 25. November wird es ernst

Bereits am 16. November waren Merkel und die 16 Ministerpräsidenten zusammen gekommen, um über die weitere Coronaschutz-Strategie für Deutschland zu beraten. Dabei wurde hitzig diskutiert. Am Ende wurden Appelle und Empfehlungen beschlossen, die eine Woche später konkret festgezurrt werden sollen.