Männerhelden

Was macht DSDS-Legende Menderes heute?

Menderes Bağcı wurde als gescheiterter DSDS-Kandidat und "Dschungelkönig 2016" bekannt. Doch was macht Menderes heute?

Menderes Bagci
Menderes Bagci (2012) Foto: IMAGO / Lars Berg

Menderes bei DSDS

Menderes Bağcı betrat die Bühne der deutschen Fernsehunterhaltung 2002. Damals wurde die erste Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" ausgestrahlt, bei der Menderes in den Castings den Song I Can’t Let You Go von Usher sang – und einstimmig wieder nach Hause geschickt wurde.

Doch das entmutigte den Entertainer türkischer Abstammung nicht: Es folgten Auftritte bei allen folgenden DSDS-Castings. Doch erst in der achten Staffel schaffte er es in den sogenannten Recall – und schied dort aus. Das gleiche Schicksal ereilte ihn eine DSDS-Staffel später.

Zu diesem Zeitpunkt war Menderes bereits Kult und absoluter Zuschauerliebling - auch weil er aus seiner großen Bewunderung für den "King of Pop" Michael Jackson nie einen Hehl machte.

Nach weiteren Recall-Teilnahmen hatte er 2015 seinen letzten Auftritt bei DSDS. Aufgrund einer wieder eingeführten Altersbeschränkung von 30 Jahren musste sich Menderes von Chef-Juror Dieter Bohlen endgültig verabschieden.

Menderes Bağcı: Karriere

Den Berufswunsch "Musiker" verfolgte Menderes auch abseits der DSDS-Bühne. 2004 und 2009 nahm er in der Sendung "Popstars" teil und erreichte 2004 die zweite Runde. 2008 war er auch Kandidat bei der Konkurrenz-Show "Singing Bee". Zwischen 2008 und 2019 veröffentlichte der 1984 geborene Menderes immerhin elf Songs.

Auf der Theaterbühne stand Menderes 2009 und 2010 neben weiteren gescheiterten Casting-Teilnehmern im Stück Stars United. Das auf Kampnagel in Hamburg gegebene Stück war eine Parodie auf Castingshows.

Im TV war er in diversen Formaten zu sehen, unter anderem "mieten, kaufen, wohnen", "Mitten im Leben" sowie "Das perfekte Promi Dinner". Seinen größten Erfolg feierte er 2016 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, als er von den Zuschauern zum Sieger und somit zum "Dschungelkönig" gewählt wurde.

Menderes: Vermögen

Das Vermögen von Menderes Bağcı wird auf rund 500.000 Euro geschätzt. Geld, welches er vor allem durch seine Fernsehpräsenz und Sangesauftritte verdient hat.

Was macht Menderes heute?

Infolge seines "Dschungelkönig"-Titels war er Dauergast im deutschen TV-Unterhaltungsprogramm. Bei "Die große ProSieben Völkerball Meisterschaft 2016", "Grill den Henssler" und "Dance Dance Dance" ging es nicht ohne Menderes.

Im Mai 2019 war er zudem in der zweiten Auflage der Sendung "Lass dich überwachen! Die PRISM IS A DANCER Show" von Jan Böhmermann dabei.

Menderes Bağcı leidet an einer chronisch entzündlichen Darmkrankheit (Colitis ulcerosa). Anfang 2018 musste er sich aufgrund einer verschleppten Blinddarmentzündung einer Not-Operation unterziehen, bei der ihm 40 Zentimeter Dünndarm entfernt wurden. Mittlerweile geht es ihm wieder gut.

Der Musik ist die Kultfigur bis heute treu geblieben und er tritt aktuell vorwiegend auf Privatfeiern, Hochzeiten oder in Diskotheken auf. Er lebt in einer kleinen Wohnung in seinem Geburtsort Langenfeld in Nordrhein-Westfalen.

Fotogalerie: So sieht Menderes heute aus