Festival-Update Melt! Festival 2019: Line-up, Camping, Preise und Tickets

Redaktion Männersache 19.01.2018

Alle Infos zum Line-up, Tickets, Preisen und Camping rund ums Melt! Festival 2019!

Die Hauptbühne des melt!-Festivals
Das Melt! Festival in Ferropolis. Foto:  melt!
 

Melt! Festival 2019: Standort

Seit zehn Jahren zieht das "Melt!"-Festival ziemlich konstant etwa 20.000 Besucher an. Damit ist auch leider schon die Kapazitätsgrenze des Festivals erreicht und man wird nie auf Besucherzahlen wie das Southside oder das Rock am Ring kommen. Doch das gibt dem Festival auch seinen besonderen Charme. Seit 1999 findet das Event auf dam Ferropolis-Gelände bei Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) statt. Auch das Splash! wird hier ausgetragen.

Festivals 2020
Alle Festivals 2020 in Deutschland auf einen Blick

Ferropolis liegt auf einer Halbinsel in einem Tagebau-See und die Hauptbühne ist von alten Braunkohlebaggern eingerahmt. Am Ende eines Braunkohlebaggers hängt eine riesige Discokugel. Wer möchte, kann sich auch für eine Führung über die Stahlkolosse anmelden. Im Jahr 2003 setzte das Melt! einmal aus. Widriges Wetter und zurückhaltende Sponsoren machten dem Festival zu schaffen. Im Jahr 2004 engagierte sich das Musikmagazin Intro für das Melt! und so stieg das Festival, das elektronische Musik und Rocksound vereint, mit überarbeitetem Konzept erneut.

 

Melt! 2019: Camping, Preise und Termine

Seit 2008 findet das Melt! immer über volle drei Tage (von Freitag bis Sonntag) statt. Für die besonders Feierwütigen findet bereits Donnerstagabends eine Pre-Party auf dem sogenannten "Sleepless Floor" statt. In diesem Jahr steigt das Melt! 2019 vom 19. bis zum 21. Juli 2019. Ein Ticket für das gesamte Wochenende schlug 2018 mit 129 Euro zu Buche. Es ist aber generell auch möglich, nur ein Tagesticket zu buchen.

Tickets inkl. Camping ab 18. Juli. Early Bird Tickets nur noch bis zum 9. Dezember erhältlich:

  • Phase I: 119,00€+5,00€ Müllpfand
  • Phase II: 129,00€+5,00€ Müllpfand - coming soon
  • Phase III: 139,00€+5,00€ Müllpfand - coming soon
  • VIP-Camping am Auto ab 18. Juli, VIP-Shuttle, VIP Area, Shower- & WC-Flat: 239,00€
  • Friday: 69,00€
  • Saturday: 69,00€
  • Sunday: 69,00€
 

Melt! 2019: Alternative Unterkunft

Du hast Bock, auf das Melt! zu gehen, allerdings schreckt es dich ab, auf einem unbequemen Zeltboden zu übernachten? Dann hast du, ähnlich wie auf dem Hurricane Festival, die Möglichkeit, dir mit My Molo eine Festival-Lodge für zwei Personen zu buchen. Das ist allerdings nicht ganz billig. Neben dem Festival-Ticket benötigst du noch ein "Camping+"-Ticket, das im Jahr 2018 55 Euro pro Person kostete. Die Lodge für zwei Personen schlug mit Bettwäsche dann nochmals mit 524 Euro für zwei Personen zu Buche. Billiger soll es mit PodPad-Zelten werden. Die bunten Rundzelte mit Herzfenstern können auch "möbliert" gebucht werden. Preise werden allerdings erst kurzfristig bekannt gegeben. Solltest du einfach keinen Bock haben, dein eigenes Campingequipment mitzuschleppen, kannst du auch über mein-zelt-steht-schon.de ein Zelt auf dem Melt! anmieten. Wofür du dich auch entscheidest: Das richtige Camping-Equipment kann nie schaden.

Hurricane Hauptbühne
Hurricane 2019: Hier geht's zum Line-up und Livestream

 

Melt! 2019: Line-up

Die Headliner auf dem Melt! 2019 sind die folgenden. Einen Gesamtüberblick aller Musiker auf dem Festival findest du hier.

  • Bon Iver
  • ASAP Rocky
  • Jorja Smith
  • Skepta
  • Solomun
  • Four Tet
  • Modeselektor (live)
  • Bilderbuch
  • Kaytrana
  • RIN
  • Virgil Abloh
  • FKJ
  • Bonobo
  • Stephan Bodzin (live)
  • The Black Madonna
  • Yung Lean
  • David August
  • Hvob (live)
  • Masego
  • Kink (live)
  • Arca
  • Charlotte De Witt
  • Ellen Allien
  • Dubfire
  • Mano Le Tough
  • Helena Hauff
  • Honey Dijon
  • Monolink (live)
  • Octavian
  • Agar Agar
  • Fjark (live)
  • Mall Grab
  • Kobosil
  • Job Jobse
  • Ben Ufo
  • Pangara
  • Pearson Sound
  • Shanti Celeste
  • Tom Trago (live)
  • Denis Sulta
  • Ross From Friends (live)
  • Sudan Archives
  • Giant Rooks
  • Boy Pablo
  • Gus Dapperton
  • Slowthai
  • Elderbrook
  • Oshun
  • Slowthai
  • Jimothy
  • Adana Twins
  • Alison Swing
  • Ama Lou
  • Angel-Ho
  • Auntie Flo
  • Benjiflow
  • Bluestaeb
  • Cari Cari
  • Cashu
  • D.Y.A
  • Die Achse
  • DJ Lag
  • Donna Leake
  • Dr. Rubinstein
  • Duckwrth
  • Eclair Fifi
  • Emma Isabella
  • Erotic Toy Records
  • Flohio
  • Giant Swan (live)
  • Haai
  • Ider
  • Inga Mauer
  • Italojohn Son
  • James Vickery
  • Lasss
  • Jennifer Cardini
  • Kampire
  • Kettama
  • Kollektiv Turmstrasse
  • Kuriose Naturale
  • Lehar & Musumeci
  • Lemaitre
  • Leon Vynehall
  • Live From Earth
  • Magdalena
  • Magit Cacoon
  • Mahalia
  • Mareike Bautz
  • Marlon Hoffstadt
  • Melodiesinfonie
  • Mor Elian
  • Moxie
  • Myss Keta
  • Nilüfer Yanya
  • No Vacation
  • Octo Octa
  • Ozelot
  • Pardon Moi (live)
  • Park Hye Jin
  • Parra For Cuva
  • Peach
  • Peak & Swift
  • Perel
  • S. Fidelity
  • Sally C
  • Sebastian Voigt
  • SRVD (live)
  • Tereza
  • Tiffany Calver
  • Tijana T
  • Tornado Wallace
  • TUA
  • TRP
  • VAAL
  • Virginia
  • Lotenheim
  • Pansy’s Playhouse
  • Pornceptual

Zur Übersicht aller Festivals in Deutschland inklusive Daten geht's hier entlang!

Auch interessant:
"Deichbrand"-Festival 2019: Tickets, Preise, Line-up und Camping
"Lollapalooza"-Festival Berlin 2019: Tickets, Preise und Line-up

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.