News-Update Meck-Pomm testet Angeln als Schulfach

Redaktion Männersache 22.02.2019

In Mecklenburg-Vorpommern wird Angeln als Schulfach getestet.

Angeln wird in Mecklenburg-Vorpommern als Schulfach getestet (Symbolfoto).
Angeln wird in Mecklenburg-Vorpommern als Schulfach getestet (Symbolfoto). Foto:  iStock/gpointstudio
 

Meck-Pomm testet Angeln als Schulfach

In Mecklenburg-Vorpommern soll Angeln als Unterrichtsfach an zwei Ganztagsschulen getestet werden. Nach dem Motto "Angeln macht Schule" startet das Projekt in Hagenow und Satow ab der neunten Kalenderwoche.

 

Das wird unterrichtet

Schüler der 5. und 6. Klassen werden dann beispielsweise in Sachen in Fisch- und Gewässerkunde, Gerätekunde sowie Rechtskunde auf den neuesten Stand gebracht. Ziel soll es sein, dass die Eleven in Sachen Ökosystem sensibilisiert werden. Zudem können sie den Fischereischein an der Schule machen.

PETA fordert Angelverbot in Deutschland
Ende des "Hobbytötens": PETA will Angeln in Deutschland verbieten lassen

 

Tierschutzorganisation äußern Kritik

Das Pilotprojekt stößt nicht überall auf Wohlwollen. Die Tierschutzorganisation Peta äußert Kritik, weil sie schulische Angebote zum Angeln als "Erziehung zur Grausamkeit" bewertet.

Ähnliche Artikel zum Thema:

PETA-Aktivist veranstaltet Hunde-BBQ - lässt Kinder traumatisiert zurück

Outdoor-Bekleidung – diese Dinge brauchst du unbedingt

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.