News-Update McDonald's verkauft vegane McNuggets

Tomasz | Männersache 20.03.2019

Auch McDonald’s kann sich einer immer weiter wachsenden Veganer-Bewegung nicht entziehen und führt nun vegane "Chicken" Nuggets ein.

Vegane McNuggets
Vegane McNuggets Foto:  McDonald’s
 

McDonald’s vegane McNuggets

Man muss eben mit der Zeit gehen, das weiß vor allen ein so großer Weltkonzern wie McDonald’s. Deswegen bietet die Fastfood-Kette immer wieder vegetarische und/oder vegane Produkte ab, um möglichst viele Kunden abzuholen.

Der neueste Streich des Schnellrestaurants sieht von außen aus wie ein klassischer Chicken Nugget, mit Paniermehl überzogen und knusprig frittiert, innen ist aber keine Spur von Hähnchen zu finden. Eine Mischung aus Kartoffelbrei, Kichererbsen, Zwiebeln, Karotten und Mais soll den veganen Genießer glücklich machen.

Derzeit sind die veganen McNuggets aber nur in ausgewählten Filialen in Norwegen erhältlich.

 

Weitere vegane Alternativen bei McDonald’s

Die veganen McNuggets sind nur eine Fortführung einer bereits seit einiger Zeit bestehenden Reihe von Snacks ohne tierische Inhaltsstoffe. In Schweden gibt es seit Januar 2019 eine McFalafel. Im selben Monat wurde in Großbritannien ein veganes Happy Meal eingeführt.

In Finland ist seit 2017 auch der McVegan erhältlich, zuerst als Testlauf, aber nach überaus positiven Reaktionen von Veganern als auch Nicht-Veganern wurde er auf Dauer zur Speisekarte hinzugefügt.

Auch lecker:
Das ist die größte Sushi-Rolle, die du je gesehen hast!
Folienkartoffel grillen: Die leckersten Rezepte

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.