MayMac Mayweather beschmutzt irische Flagge. McGregor rastet aus

13.07.2017

Es geht doch nichts über eine kleine Prise Patriotismus, um das Blut testosterongeschwängerter Männer in Wallung zu bringen.

Beim zweiten Stopp der Promo-Tour für seinen bevorstehenden Boxkampf mit Conor McGregor bediente sich auch Floyd Mayweather dieses Mittels der psychologischen Kriegsführung.

"Money" hüllte sich auf der "Budweiser Stage" in Toronto in eine irische Flagge. Für "The Notorious" eine nicht zu tolerierende Beleidigung seines Vaterlandes.

Mayweather vs. McGregor: The Notorious hat auf seinem Anzug eine versteckte Botschaft für Money platziert

Conor McGregors Anzug hatte eine geheime Botschaft für Floyd Mayweather

Promo für MayMac: Floyd Mayweather hüllt sich in die irische Flagge. Conor McGregor reagiert gereizt
© Showtime

Von seinen Emotionen übermannt griff McGregor zum Mikrofon und attackierte Mayweather mit folgenden Worten:

"Wenn du etwas mit der Flagge machst, schlage ich dich zusammen. Wenn du etwas mit dieser Fahne anstellst, werde ich dich hier auf der Bühne zusammenschlagen."

Du kannst dir die gesamte Pressekonferenz im Video unten anschauen. Den Flaggen-Vorfall gibt es bei 01:59:00 Minuten.

Mehr MayMac:
Mayweather vs. McGregor: Ticketpreise sprengen Rekorde
Conor McGregor selbstbewusst: Martialisches Mayweather-Graffiti ziert sein Gym

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.