News-Update Matti Nykänen (†): Finnische Skisprung-Legende ist tot

Redaktion Männersache 04.02.2019

Die finnische Skisprung-Legende Matti Nykänen ist tot. Nykänen galt als "Greatest of All Time" des Skispingens.

Matti Nykänen ist tot.
Matti Nykänen ist tot. Foto:  Getty Images/BOB PEARSON
 

Matti Nykänen (†) ist tot

Matti Nykänen (†) wurde nur 55 Jahre alt. Der ehemalige Skisprung-Weltstar verstarb in der Nacht zum 4. Februar 2019. Der finnische Sportminister Sampo Terho bestätigte die Todesmeldung mittlerweile offiziell. Nykänen soll seit einiger Zeit unter einer schweren Erkrankung gelitten haben.

 

Eine Legende des Wintersports

Nykänen gewann insgesamt 46 Weltcupspringen, viermal olympisches Gold sowie eine Silbermedaille. Im Jahr 1991 beendete er seine Karriere und hatte danach mit Alkoholproblemen zu kämpfen - und landete zweimal hinter Gittern. Hinzu kamen schwere Turbulenzen im Privatleben.

Dirk Nowitzki spielt seine 21. NBA-Saison.
NBA Live-Stream: Hier kannst du NBA Basketball live im Stream sehen

 

Kurzzeitiger Trugschluss

Seit 2012 gab es wieder positive Meldungen um Nykänen. Neue Liebe, neue Ziele. Noch einmal wollte er zu Olympia. Doch die anvisierten Spiele von Sotchi finden ohne die einstige Legende statt. Seit 2014 ist er wieder verheiratet. Erneut zerbricht jedoch sein privates Glück und er beginnt wieder zu trinken. Matti Nykänen hinterlässt drei Kinder.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Durchbruch: "In einem Jahr können wir Krebs heilen"

Arktische Kälte in USA: Anonymer Retter bewahrt 70 Obdachlose vor Kältetod

 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.