Zeitgeist Mattel stellt erste Barbie mit Kopftuch vor

Tomasz | Männersache 30.11.2017
Ibtihaj Muhammad stellt die erste Barbie mit Kopftuch vor
© Ibtihaj Muhammad/Twitter

Der Barbie-Hersteller Mattel hat die Produktion einer Puppe angekündigt, die der US-Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad nachempfunden ist. Muhammad ist Muslimin und trägt ein Kopftuch.

Der US-Spielzeughersteller Mattel hat auf seiner Webseite bekanntgegeben, dass für die neue Puppe aus der Kollektion "Sheroes" die Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad Modell gestanden hat. Die Puppe, die kommenden Herbst online zu kaufen sein wird, trägt einen Hidschab.

Crazy: Diese Deutsche vollzieht Verwandlung in farbige Barbie

Martina Big: Dieses deutsche Model vollzieht Verwandlung in farbige Barbie

Muhammad war vergangenes Jahr in Rio die erste US-Sportlerin, die mit Hidschab bei Olympia angetreten ist – für ihre Heimat holte sie die Bronzemedaille.

Der muslimische Hidschab ist ein Kopftuch, das Haare, Hals und Brust bedeckt.

"Sheroes" ist eine Wort-Neuschöpfung, zusammengesetzt aus den englischen Worten "she" (sie) und "hero" (Held). Mattel will nach eigenen Angaben weibliche Vorbilder feiern und Mädchen inspirieren.

Auf Twitter zeigt sich die US-Sportlerin begeistert: "Ich bin stolz, zu wissen, dass kleine Mädchen jetzt überall mit einer Barbie spielen können, die einen Hidschab trägt."

Auch interessant:
Als Promo für den Mega-Fight: Mini-Mayweather vs. Mini-McGregor
Fake oder real? Jeder hält Model Duckie für eine Barbie-Puppe

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.