Afrika Massiver Erdriss spaltet Afrika – spektakuläre Luftaufnahmen

Redaktion Männersache 22.03.2018
Massiver Erdriss in Afrika – spektakuläre Video-Luftaufnahmen
© YouTube / DailyNation

Afrika spaltet sich – schon seit Jahrtausenden. Vergangene Woche zeigten sich in Kenia die massiven Auswirkungen der Erdplatten-Verschiebung: Ein gigantischer, 15 Meter tiefer und drei Kilometer langer Riss durchzieht nun die kenianische Landschaft. Die folgenden Luftaufnahmen machen das Ausmaß des unaufhaltsamen geologischen Phänomens deutlich.

Die Arabische und die Afrikanische Platte driften bereits seit Millionen Jahren auseinander – mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als zweieinhalb Zentimetern pro Jahr. Forscher haben errechnet, dass beide Platten sich in 50 Millionen Jahren trennen und somit einen neuen Kleinkontinent schaffen.

Afrika bricht auseinander – gigantischer Erdriss nicht mehr aufzuhalten

Afrika bricht auseinander: Gigantischer Erdriss nicht mehr aufzuhalten

Der Schlund, der in den beiden nachfolgenden Videos zu sehen ist, zeigt die Folgen genau dieser tektonischen Bewegungen. Der Riss entstand in Kenia, entlang der stark befahrenen Maai-Mahiu-Narok-Straße, schreibt All East Afrika.

Die Gefahrenzone befindet sich im sogenannten Horn von Afrika und schließt die vier Länder Somalia, Äthiopien, Kenia und Tansania ein.

Die Bewegung der Platten ist nicht aufzuhalten. Es handelt sich um ein von Menschen nicht zu verhinderndes Phänomen, das unsere Erde schon in den vergangenen Milliarden von Jahren zu dem geformt hat, was sie heute ist.

Dass es aber auch Konsequenzen auf das alltägliche Leben vieler Menschen hat, das zeigen diese spektakulären Bilder.

Auch interessant:
Nach Erdbeben: Mysteriöse Kreatur an philippinische Küste gespült
Verschollener Kontinent am Grund des Indischen Ozeans gefunden

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.