Intimschlange

Österreich: Mann wird von Toiletten-Python gebissen

Es gibt Männer, die prahlen mit ihrer "Schlange" in der Hose. Doch wenn dann eine echte Schlange auch nur in die Nähe seiner empfindlichen Gegend kommt, wird aus der Prahlerei schnell Panikmacherei.

Gereizte Schlange
Schlange im Angriffsmodus (Symbolbild) Foto: iStock / Zocha_K

Nach dem Toilettengang schauen viele Menschen nach, ob die Spülung ihre Arbeit auch gut erledigt hat oder ob doch noch ein Griff zur Bürste notwendig ist. Nach dieser Geschichte wirst du auch vor der Sitzung einen genauen Blick in den Thron werfen ...

Toiletten-Python in Österreich

Das Schockierende an dieser Story ist nicht, dass sie in Australien oder Peru passiert ist, sondern vor deiner eigenen Haustür. Na ja, irgendwie. In Österreich, um genau zu sein. Der Angriff der Toiletten-Python. Der perfekte Stoff, aus dem billige Trash-Filme gemacht werden. Oder eben Nachrichten.

Ein österreichischer Mann wird im "Genitalbereich" von der Haustierpython seines Nachbarn gebissen, nachdem die Schlange durch einen Abfluss entkommen und in seiner Toilette gelandet ist.

Der 65-Jährige aus Graz wird am Montag, den 5. Juli 2021 gegen 6:00 Uhr morgens gebissen, als er in seiner Wohnung zur Toilette geht.

Die Polizei sagt laut einem Bericht der Daily Mail, der Mann habe sich gerade hingesetzt, als er ein "Kneifen" an seinen Genitalien spürte und augenblicklich aufsprang, nur um eine 1,5 m lange Albino-Python zu finden, die ihn anstarrte.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Alle unverletzt

Die Albino-Python ist eine von elf ungiftigen Schlangen, die dem 24-jährigen Nachbarn gehören. Der Tierfreund hatte bis zum Toilettenvorfall keine Ahnung, dass sie entkommen ist.

Pythons sind zum Glück nicht giftig, aber der Mann wurde zur Behandlung des Bisses ins Krankenhaus gebracht, da die Mediziner befürchteten, die Wunde könnte sich durch das Toilettenwasser infizieren.

Auch die Schlange hat während ihres wässrigen Abenteuers keinen Schaden erlitten und wurde gereinigt an ihren Besitzer zurückgegeben.

Auch bissig