VIRAL-UPDATE

Mann verpasst Geburt seines Kindes - weil er zu McDonald's geht

Für die meisten ist die Geburt ihres Kindes der wichtigste Tag in ihrem Leben. Doch dieser Mann hat andere Prioritäten.

McDonald's Menü
McDonald's statt bei der Geburt dabei zu sein Foto: iStock / Remus Kotsell

Oftmals wird die Geburt des eigenen Kindes als magischer Moment beschrieben. Einer, der den Blick auf die Welt verändert und neue Perspektiven schafft. Neun Monate lang bereitet man sich darauf vor, freut sich auf das Ereignis und den Geburtstag des Kindes.

Ganz anders jedoch verhielt sich dieser Mann.

Erstmal zu McDonald's

Wie eine Frau kürzlich auf der Plattform TikTok berichtete, schien ihrem Partner die Geburt ihres Kindes so ziemlich egal zu sein. Anders lässt sich sein Verhalten während des Geburtstages jedenfalls nicht interpretieren. Statt seine Freundin zu unterstützen und bei ihr zu sein, entschied er sich erst mal für einen Abstecher zu McDonald's.

Das Menü aß er dann vor ihrem Krankenbett - obwohl er wusste, dass sie bereits seit mehreren Stunden nichts essen durfte.

Geburt verschlafen

Statt nach dem verputzten Mahl nun endlich die Hand der werdenden Mutter seines Kindes zu halten, entschied sich der Freund auch hier für einen anderen Weg. Erschöpft von dem Fast Food, legt er zunächst ein Nickerchen ein.

Während seines Schlafs wird schließlich sein Sohn durch einen Kaiserschnitt geboren. Statt des Vaters hielt der Opa des Neugeborenen die Hand der Mutter. Sie ist nicht mehr mit ihrem damaligen Partner zusammen.

Wie die Kommentare unter dem Video zeigen, ist die Frau nicht die einzige, die schon während der Geburt enttäuscht wurde:

"Meiner kam nicht mal mit ins Krankenhaus", schreibt eine Userin. "Bei mir das gleiche - nur mit Subway", teilt eine andere.

Weitere spannende Themen:

Schock: Baldiger Vulkanusbruch auf den Kanaren wahrscheinlich

Klassiker nicht mehr verfügbar: IKEA schockt Kunden

Haha! Das sind die 20 peinlichsten Baby-Namen aller Zeiten

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.