Halloween-Aufreger Mann verkleidet sich als vermisste Maddie McCann

01.11.2017
Mann verkleidet sich als vermisste Maddie McCann
© Daniel Gearie/Twitter

Halloween-Verkleidungen gibt es mehr als genug. Dabei sind einige gruselig und kreativ, andere wiederrum unangebracht und unsensibel. Diese Verkleidung  gehört definitiv zur letzteren Kategorie.

Der 25-jährige Daniel Gearie fand es offenbar lustig, sich als Maddie McCann zu verkleiden und zu allem Überfluss seine Verkleidung auf Twitter zu teilen. Reaktionen bleiben natürlich nicht aus.

Im Video: Heidi Klums verrückten Halloween-Kostüme:

 

Madeleine verschwand vor zehn Jahren aus einer Ferienwohnung in Praia da Luz, Portugal. Die Eltern hatten ihre damals dreijährige Tochter alleine gelassen, um in einem Restaurant essen zu gehen. Bis heute fehlt jede Spur von ihr.

Der Fall schlug hohe Wellen. Auch die Eltern standen unter Verdacht, mit dem Verschwinden ihrer Tochter zu tun zu haben. Zudem mussten sie sich viel Kritik gefallen lassen, dass sie ihre Kinder – Maddie war alleine mit ihren jüngeren Geschwistern im Zimmer zurückgelassen worden – unbeaufsichtigt ließen.

Bruce Willis macht‘s vor: Pärchen-Halloweenkostüme im Trend

Bruce Willis macht‘s vor: Pärchen-Halloweenkostüme im Trend

Jetzt wird der Fall wieder ins Gedächtnis gerufen, wegen der geschmacklosen Verkleidung des Schotten Gearie. Dieser hat sich mittlerweile entschuldigt und hat das Bild gelöscht. Er gab an, dass er betrunken gewesen sei und sich sehr schäme.

Auch interessant:
Burger King: Gratis-Burger, wenn du dich als Killer-Clown verkleidest
Halloween: Google-Anfragen überraschen - und erfreuen

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.