New York

Mann stiehlt spontan Gold im Wert von 1,3 Millionen Euro und flieht zu Fuß

Man könnte das einen Diebstahl aus Affekt nennen: Die Tür zu einem Gold-Transporter stand offen und war für kurze Zeit unbewacht. Ein Fußgänger erkannte seine Chance und nahm einfach einen Eimer mit – in dem sich Goldbarren im Wert von 1,6 Millionen US-Dollar befanden.

Unbekannter stiehlt einen Eimer voll Gold
Unbekannter stiehlt einen Eimer voll Gold Foto: YouTube / Associated Press

In den Straßen New Yorks passieren die unwahrscheinlichsten Sachen. Eine kuriose Begebenheit ereignete sich im September 2017, wie Thrillist berichtet. Ein Gold-Transporter machte Halt, um seine Lieferung zu tätigen.

Auch interessant:

Ein Mann, ein unauffälliger Passant, der zufällig in der Nähe war, bemerkte, dass der Transporter unbewacht war und ließ seinem Impuls Taten folgen.

Viele von uns würden vielleicht darüber nachdenken und fantasieren, aber dieser unbekannte New Yorker ist ein Mann der Tat. Er ging zu dem Wagen, schnappte sich kurzerhand einen 40 Kilogramm schweren Eimer und lief weg.

Im Video unten kannst du dir ansehen, was die Überwachungskameras aufzeichneten.

Im Eimer befanden sich Goldbarren im Wert von 1,6 Millionen US-Dollar, umgerechnet knapp 1,3 Millionen Euro.

Und obwohl niemand den Mann stoppte, war Big Brother immer präsent: Überwachungskameras filmten den Spontan-Dieb. Trotzdem konnte der Mann noch nicht identifiziert werden und befindet sich weiterhin auf freiem Fuß.

Gelegenheit macht die besten Diebe.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.