wird geladen...
Lebensmüder Stunt

Mann springt 4 Stockwerke tief in Pool und verfehlt ihn fast

Für Klicks auf YouTube riskiert er sein Leben. Amerikaner "8Booth" dringt in eingezäunten Pool-Anlagen ein, klettert über Absperrungen und springt dann mehrere Stockwerte tief in die Hotelpools - das Adrenalin-Abenteuer filmt seine GoPro auf dem Kopf mit.

Mann springt 4 Stockwerke tief in Pool und verfehlt ihn fast
Mann springt 4 Stockwerke tief in Pool und verfehlt ihn fast Foto: Screenshot YouTube/ig: 8Booth

Nur Sekundenbruchteile steht der Extrem-YouTuber auf den Rändern von Balkonen oder Dächern bis er in die Tiefe stürzt. Dabei hat er kaum Zeit, die Lage zu checken. Die Stunts sind mehr als nur waghalsig: Lediglich wenige Zentimenter entscheiden beim Absprung über Leben und Tod. Aus vier Stockwerken auf Beton zu knallen, wäre sein Todesurteil.

Beim letzten Video war der Fall knapper denn je: Auf dem Clip erkennt man, wie nah der Beckenrand kommt ...

Aus gutem Grund zeigt "ig: 8Booth" nicht sein Gesicht und bleibt anonym. Denn die Stunts des YouTubers sind lebensgefährlich und er betritt unbefugt Privatgelände. Auf YouTube hat der Adrenalinjunkie dennoch mehr als Zehntausend Fans.