Brutales Vaterschafts-Drama Mann schaut Freundin bei Geburt zu. Erkennt, dass er nicht der Vater ist

Redaktion Männersache 12.12.2017

Ein werdender Vater hat in der niederländischen Reality-Show "Four Hands on A Belly" die ultimative Demütigung erfahren.

Dalo beobachtete seine 17-jährige Freundin vor laufenden Kameras dabei, wie sie ihr "gemeinsames" Kind zur Welt brachte.

Als das Neugeborene Quinatans Lenden entsprang, wurde der Jungvater von seinen Gefühlen überwältigt und starrte mit weit aufgerissenem Mund auf das Neugeborene.

Nachdem der stolze Dad fachmännisch die Nabelschnur durchtrennt hatte, nahmen die Dinge jedoch eine dramatische, hässliche Wendung.

Ponostar Valerie White testet die Treue dieses vergebenen Mannes

Frau testet Treue von Freund mit Pornostar

Vaterschafts-Drama: Dalo und Quintana
Foto:  BNN

Kurz nach der Geburt ist Dalo dabei zu sehen, wie er sich eines Vaterschaftstest unterzieht. Mit einem niederschmetternden Ergebnis.

Anschließend zeigen Aufnahmen der Reality-Show einen cholerischen Dalo, der Türen zuschlägt und seine weinende Frau samt Kind auf dem Sofa zurücklässt.

Der Grund? Quiantana hat sich für ihre Nudelaerobic wohl einen neuen Personal Trainer gesucht. Dalo ist nicht der biologische Vater ihres Kindes.

Dalo und Quintana
© BNN

Doch genug geredet. Du kannst dir das ganze Drama im Video unten anschauen.

Achja: Angeblich sollen Dalo und Quintana trotz ihres Seitensprungs nach wie vor ein Paar sein.

Auch interessant:
Mann will Freundin nicht küssen. Wird ultimativ gedemütigt
Boxer verteidigt seine Freundin gegen zwei Männer

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.