News-Update Mann entdeckt Frau auf Google Maps und lässt sich sofort scheiden

Timo | Männersache 16.10.2018

In Peru hat ein Mann seine Ehefrau auf Google Maps entdeckt. Was er da sah, gefiel ihm allerdings gar nicht.

Wegen dieses Google-Maps-Fotos reichte ein Ehemann die Scheidung ein.
Wegen dieses Google-Maps-Fotos reichte ein Ehemann die Scheidung ein. Foto:  Google Maps
 

Mann entdeckt Frau bei Goole Maps

In Peru entdeckt ein Mann bei seiner Reiseplanung in die Hauptstadt Lima zufällig seine Ehefrau bei Google Maps. Seine Gattin saß auf einer Parkbank, allerdings in zärtlicher Pose mit einem fremden Mann auf ihrem Schoß.

"Big Bang Theory"-Erfinder Chuck Lorre über Scheidung, Ehe und Staffel 11
"Big Bang Theory"-Erfinder über Scheidung, Hochzeit & Staffel 11

 

Konsequenz: Scheidung

Wie die peruanische Zeitung "Frontera" berichtet, hat die Frau den Seitensprung mittlerweile eingestanden. Der gehörnte Ehemann hat daraufhin die Scheidung eingereicht.

Google trackt zu jeder Zeit, wo sie sich seiner Nutzer aufhalten - per Smartphone
Google weiß, wo du warst - überzeug dich selbst davon!

 

Kein aktuelles Material

Der Seitensprung ist bereits einige Jahre her, denn Google hat die pikanten Aufnahmen bereits 2013 gemacht. Via Twitter machte die Geschichte ebenfalls ihre Runde um den Globus.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Sicherheitslücke bei WhatsApp: Update dringend installieren!
Löschaktion bei WhatsApp: Wenn du nichts tust, sind bald alle Fotos und Video weg

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.