Spider-Terminator Mann brennt eigene Wohnung nieder, um gigantische Spinne zu töten

09.01.2018
Mann brennt seine Wohnung nieder, um gigantische Spinne zu töten
© iStock/DarthArt/davemhuntphotography

Schädlingsbekämpfung für Profis: Ein Mann hat seine Wohung niedergebrannt, um eine gigantische Wolfspinne zu töten. 

Zuvor hatte er den Achtbeiner mithilfe eines Gasfeuerzeuges in Brand gesetzt. 

Anschließend krabbelte der in Flammen stehende Arachnidlaut AJC auf eine Matratze und sorgte dafür, dass die kalifornische Behausung des Hobby-Kammerjägers Feuer fing.

Spinnen könnten in einem Jahr die Menschheit auffressen

Spinnen könnten gesamte Menschheit in 12 Monaten auffressen

Augenzeugen zufolge gelang es der herbeieilenden Feuerwehr das Feuer auf der Matratze zu löschen, allerdings sprangen die Flammen auf eine Flaggensammlung und die Vorhänge im Schlafzimmer über.

Der Schaden des missglückten Spinnen-Attentats beläuft sich auf rund 11.000 US-Dollar.

Mehr Spinnen-News:
Größte Spinne der Welt in Australien entdeckt
Giftige Kräuseljagdspinne überfällt Deutschland

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.