Crime-Update

Mann bedroht Supermarkt-Kunden mit Schusswaffe, weil er gebeten wird, Maske zu tragen

Ein Mann zieht in einem Supermarkt eine Schusswaffe, nachdem er aufgefordert wurde, einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen.

Mann zieht im Supermarkt eine Waffe
Unbekannter Mann zieht in einem Supermarkt eine Schusswaffe und bedroht andere Kunden Foto: Facebook / palmbeachcountysheriff

Mann bedroht Angstellten mit Schusswaffe, weil er gebeten wird, Maske zu tragen

Ein unmaskierter Walmart-Kunde aus dem US-Bundesstaat Florida zog nach einem offensichtlichen Streit über Gesichtsbedeckungen eine Waffe und zielte damit auf einen anderen Kunden.

Sicherheitsaufnahmen aus dem Laden in Royal Palm Beach zeigen den Mann, der am 11. Juli 2020 einen älteren Mann im Rollstuhl schiebt.

Ein maskierter Kunde geht dann auf die beiden zu und es kommt zu einem Wortwechsel. Dann zeigt der Pistolero dem maskierten Mann den Mittelfinger, bevor er eine Handfeuerwaffe aus seinem Hosenbund zieht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ermittlungserfolg für die Polizei

Das Büro des Sheriffs von Palm Beach County sagte, dass der unmaskierte Mann damit drohte, den anderen Mann zu töten, bevor er den Rollstuhl auf den Parkplatz schob. Er und der ältere Mann fuhren dann in einem weißen Chevy Equinox weg, berichtet CBS Miami.

Das Sheriff-Büro von Palm Beach County hat den enttarnten Mann inzwischen identifiziert. Die Polizeisprecherin Teri Barbera sagte dem Sun Sentinel: "Der Verdächtige ist identifiziert worden und kooperiert bei den Ermittlungen. Die Ermittlungen laufen noch."

Walmart reagiert

Am Mittwoch, den 15. Juli, gab Walmart dann bekannt, dass alle Kunden, die Walmart-Geschäfte betreten, ab dem 20. Juli Masken tragen müssen.

In einem Blog-Beitrag des Unternehmens schreibt Dacona Smith, U.S. Chief Operating Officer von Walmart: "Laut CDC tragen Gesichtsbedeckungen dazu bei, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, und da das Virus von Menschen verbreitet werden kann, die keine Symptome haben und nicht wissen, dass sie infiziert sind, ist es für jeden Menschen von entscheidender Bedeutung, in der Öffentlichkeit und in sozialer Distanz eine Gesichtsbedeckung zu tragen."