wird geladen...
News

Unwetter-Horror auf Malle: Dramatische Bilder zeigen katastrophale Auswirkungen

Ein Unwetter auf der Baleareninsel Mallorca hat katastrophale Auswirkungen. Neun Menschen werden getötet, fünf Personen gelten als vermisst.

Schweres Unwetter im Osten von Mallorca.
Schweres Unwetter im Osten von Mallorca. Foto: Twitter/Meteodemallorca

Mallorca-Unwetter mit katastrophalen Auswirkungen

Der Osten von Mallorca ist von sintflutartigen Regenfällen heimgesucht worden. Die Folge sind überflutete Straßen und Bäche, die sich in reißende Flüsse verwandelt haben. Zudem gibt es Tote und Vermisste.

Land unter in Sant Llorenç

Die ostmallorquinische Ortschaft Sant Llorenç ist mit am schwersten betroffen. Dort sind am 9. Oktober 2018 innerhalb von zwei Stunden rund 150 Liter Regenwasser pro Quadratmeter niedergegangen, wie "Diario de Mallorca" berichtet. Die Wassermassen rissen in den Abendstunden ganze Autos mit.

Tote und Vermisste

Bei dem Unwetter auf Mallorca kamen insgesamt neun Menschen zu Tode, fünf weitere Personen werden noch vermisst. Laut "Ultimo Hora" sprechen Einsatzkräfte von einem "echten Desaster". Doch unter die Bestürzung mischt sich auch Wut, denn nach Meinung vieler Insulaner, sei die Unwetterwarnung der Behörden viel zu spät erfolgt.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Unfassbares Video: Monster-Sturm Helene dreht Wasserfall um
Banzai Pipeline: Die gefährlichste Welle der Welt