News-Update Mallorca bringt schreckliche Tradition zurück

Redaktion Männersache 13.08.2019

Die Baleareninsel Mallorca macht einen Schritt zurück und führt eine grausame Tradition wieder ein.

Eine grausame Tradition kehrt nach Mallorca zurück (Symbolfoto)
Eine grausame Tradition kehrt nach Mallorca zurück (Symbolfoto) Foto:  Getty Images/AFP Contributor
 

Mallorca bringt schreckliche Tradition zurück

Nach zwei Jahren Abstinenz ist der blutige Stierkampf nach Mallorca zurückgekehrt. Am 9. August 2019 wurden auf der beliebten Baleareninsel erstmals wieder Stiere durch Toreros getötet.

Fuerteventura: Mehr als Sommer, Sonne, Strand
5 absolute Must-Sees auf Fuerteventura

Ermöglicht wurde dies durch ein entsprechendes Urteil des spanischen Verfassungsgerichts Ende 2018. Tierschützer laufen Sturm!

400 von ihnen hatten sich am vergangenen Freitagabend vor der Arena "Coliseo Balear" in Palma de Mallorca versammelt und lautstark protestiert. Trotzdem war die Arena restlos ausverkauft – bei Kartenpreisen von 30 bis 50 Euro.

Urlaub mit Baby: Das sind die 10 besten Reiseziele
Urlaub mit Baby: Das sind die 10 besten Reiseziele

Minderjährige hatten übrigens keinen Eintritt in die Arena, zudem galt striktes Alkoholverbot. Insgesamt wurden bei der Veranstaltung acht Stiere getötet.

 

Ewige Kontroverse

In Spanien stehen sich seit Jahrzehnten Befürworter und Kritiker hinsichtlich der blutigen Stierkämpfe gegenüber. Mittlerweile spricht sich mehr als die Hälfte der spanischen Bevölkerung gegen das Töten aus.

Weiterlesen:

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.