Scharia-Polizei Männer drohen Frau beim Sonnenbaden mit Vergewaltigung

12.10.2017
Sie nötigten Busek und seine Freundin
© facebook/Thomas Busek

Als Fotograf Thomas Busek mit seiner Freundin an einem abgeschiedenen See bei Wien sonnenbadet, tauchen sechs bärtige Männer auf und drohen, die Freundin zu vergewaltigen.

Der Vorfall trug sich bereits im Sommer zu, doch Busek hatte erst letzte Woche Zeit, das Video (siehe unten) in einer zensierten Version hochzuladen und etwas dazuzuschreiben.

Seine Freundin lag oben ohne am See, woraufhin sechs bärtige Männer mit ausländischem Akzent auftauchten und sie aufforderten, sich anzuziehen.

Die Männer führten sich auf, als seien sie die Scharia-Polizei. Eine selbst ernannte Streife, die durch Drohungen versucht, islamische Sitten und Bräuche durchzusetzen.

"Es stört mich, es ist kein Nacktbaden hier", sagte einer der Männer. Selbst als die Freundin sich einen Bikini anzog, reichte das den Männern nicht. Sie drohten sogar, die Frau zu vergewaltigen.

Esy Pics: Schauspielerin Emma Watson der aktuellen Ausgabe der Vanity Fair

Emma Watson posiert oben ohne für Vanity Fair

Die ganze Zeit über sprachen die selbst ernannten "Sittenwächter" nur den Fotografen an und nicht seine Freundin. Ganz, als sei er ihr Vormund.

Zum Schluss versuchte noch einer der bärtigen Männer, den Fotografen die Felswand runter ins Wasser zu stoßen. Da vorbeigehende Spaziergänger nicht zur Hilfe kamen, suchten Busek und seine Freundin das Weite.

Durch das Internet wurde nun auch die Polizei auf den Vorfall aufmerksam und fahndet nach den Tätern.

Auch interessant:
Diese Frau schwimmt täglich durch den Main, um zur Arbeit zu kommen
Dieser Bauarbeiter bemalt Straßen in Lichtgeschwindigkeit

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.