Ranking Lonely Planet: Das sind die Trendreiseziele 2018

Redaktion Männersache 14.02.2018
Lonely Planet: Das sind die Trendreiseziele 2018
© iStock / saiko3p

Die Reiseexperten des australischen Verlags Lonely Planet, der unabhängige Reise- und Sprachführer herausgibt, haben die besten Reiseziele 2018 gekürt. Ein Überblick.

Das Ranking "Best in Travel 2018" umfasst die vier Kategorien "Top 10 Countries", "Top 10 Cities", "Top 10 Regions" sowie "Top 10 Best Value". Wie jedes Jahr finden sich darunter Destinationen, die bislang eher unter dem Radar flogen – oder warst du schon mal in Dschibuti?

Passport Index 2017

Visa-Freiheit: Das ist der mächtigste Reisepass der Welt

Das Land in Ostafrika schafft es auf Rang vier der "Top 10 Countries", direkt hinter Chile auf Platz eins, Südkorea und Portugal auf den Plätzen zwei und drei. Weiterhin aufgeführt werden in dieser Kategorie Neuseeland, Malta, Georgien, Mauritius, China und Südafrika.

Deutschland ist immerhin unter den "Top 10 Cities" vertreten – und zwar mit Hamburg auf der vierten Position. Gewinner hier ist die spanische Stadt Sevilla, die eine tragende Rolle in der beliebten Serie "Game of Thrones" spielt. Es folgen Detroit und Canberra, bevor es ab Rang fünf mit Kaohsiung in Taiwan, Antwerpen, dem italienischen Matera, San Juan in Puerto Rico, dem mexikanischen Guanajuato und Oslo weitergeht.

Touristen-Tauchgang: Fans der Titanic können jetzt Touren zum Wrack des Kreuzfahrt-Giganten buchen

Touri-Tauchgang: Du kannst jetzt zum Wrack der Titanic reisen

Die "Top 10 Regions" werden von Belfast und der Coaseway Coast in Nordirland angeführt. Alaska landet auf Rang zwei, dicht gefolgt von den Julischen Alpen Sloweniens, dem französischen Languedoc-Roussillon, der Kii-Halbinsel in Japan, den Liparischen Inseln Italiens, dem US-amerikanischen Süden, dem indischen Distrikt Lahaul und Spiti, dem brasilianischen Bundesstaat Bahia sowie dem Los Haitises National Park in der Dominikanischen Republik.

Unter "Top 10 Best Value" finden sich Orte wie Tallinn, Lanzarote, Arizona, La Paz, Polen, Essaouira, das Vereinigte Königreich, Baja California, Jacksonville und Hunan.

Brückentage 2018

4 Tage Urlaub, 11 frei: So nutzt du die Brückentage 2018 clever

Das "Best in Travel 2018"-Ranking bietet jede Menge Inspiration für die nächste Reiseplanung und wartet mit einigen Überraschungen auf. Wer allen Empfehlungen folgen möchte, braucht allerdings mehr Zeit, als ihm sein Arbeitgeber womöglich zur Verfügung stellt. Also: Eine gute Recherche ist unabdingbar und Lonely Planet stellt dir dafür das ideale Werkzeug zur Verfügung.

Mehr zum Theme Reisen:
In diesen Autos reisen die mächtigsten Staatschefs der Welt
Camping-Konzept: Mit dem MINI F60 in die Zukunft reisen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.