Sexy-Update

Nackt! Popstar Lily Allen begeistert mit Hüllenlos-Foto

Lily Allen war noch nie ein Kind von Traurigkeit. Mit einem Nackt-Foto raubt die britische Sängerin jetzt nicht nur ihren Fans den Atem.

Lily Allen
Lily Allen im Januar 2020 in Los Angeles GettyImages/Chelsea Guglielmino

Lily Allen begeistert mit Hüllenlos-Foto

Lily Allen liebt die Provokation. Ein neues Instagram-Foto zeigt die Sängerin bei einem Spiegel-Selfie, so wie der liebe Gott sie vor 34 Jahren erschuf: nackt! Nicht nur ihre Fans sind begeistert, dabei liefert die Britin doch eigentlich in regelmäßigen Anständen ähnliche Schnappschüsse (siehe unten).

Nicht ungeschickt, Mrs Allen

Lily Allen heißt bürgerlich Lily Rose Beatrice Cooper und entsteigt auf dem Selfie augenscheinlich gerade der Dusche. Sie trägt ein Handtuch auf dem Kopf und ein Smartphone in der Hand - mehr nicht. Geschickt spielt sie dabei mit den gestrengen Instagram-Richtlinien hinsichtlich Nacktheit.

Ein Hingucker zudem, ihr Ring an ihrer rechten Hand. Lily Allen ist seit einiger Zeit mit "Stranger Things"-Star David Harbour zusammen. Handelt es sich bei dem Schmuckstück etwa um einen Verlobungsklunker? Die Antwort: Wir wissen es nicht.

Schlagzeilen-Queen und Erfolgsmusikerin

Über 123.000 Instagram-Nutzer finden übrigens bis dato Gefallen an dem Nackt-Selfie. Die Kommentare reichen dabei von "Wow" bis "Hottie".

Bereits in der Vergangenheit fiel Allen des Öfteren aus der Reihe. Stürmische Affären mit Showbiz-Kollegen wie Liam Gallagher oder provokante Posen und offenherziger Umgang mit ihrer Sexualität brachten sie immer wieder in die Schlagzeilen.

Doch auch musikalisch hat die Londonerin einiges zu bieten, denn immerhin zwei ihrer vier Studioalben grüßten von Platz eins der britischen Charts.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';