Technik-Update Light Phone 2: Neues Telefon begeistert (auch) Design-Fans

Michael | Männersache 11.04.2019

Das Light Phone 2 könnte auch "Simple Phone" oder "Anti-Smartphone" genannt werden. Während wir heutzutage erwarten, dass es für alles eine App gibt, geht es den entgegengesetzten Weg – und wird dafür gefeiert.

Lightphone 2: Muttern ruft an!
Das Light Phone 2: Sogenanntes "Dumbphone" und Design-Ikone Foto:  Light

Der postmoderne Homo sapiens des 21. Jahrhunderts ist abhängig, besser gesagt apphängig. Unsere Handys quellen über vor lauter kleinen Programmen, die irgendetwas mehr oder weniger Sinnvolles machen. Meistens ist es eher weniger sinnvoll.

Das Light Phone 2 hat keine einzige App an Bord. Man könnte es also am ehesten als Dumbphone bezeichnen. Die Idee dahinter: Der Hersteller Light möchte die Menschen von ihrer App-Sucht entwöhnen und erreichen, dass sie ihr Handy so wenig wie möglich benutzen.

Die besten Smartphones im Test
Handy-Vergleich: Das sind die besten Smartphones

 

Light Phone 2: Das kann es, alles andere nicht

Mit dem Lightphone kann man telefonieren, also anrufen und angerufen werden. Darüber hinaus beherrscht es SMS, hat ein Adressbuch und eine Wecker-Funktion. Das war’s.

Kein Facebook, Instagram, Google Maps oder Whatsapp. So schmal wie der Funktionsumfang ist, so minimalistisch ist auch das Design des Handys. Auf das Allerwesentlichste reduziert, hätte man ein solches Device eher als Privatprojekt des Apple-Chefdesigners Jonathan Ive eingestuft.

 

Light Phone 2: Ein Designertraum

Das Lightphone 2 ist auch von seinen Abmessungen her sehr minimalistisch: 91mm x 55mm x 6.5 mm (HxBxT). Angeblich hat man schon Benutzer gesehen, die das Light Phone 2 in ihre Geldbörse gesteckt haben.

Lightphone 2 - passt in die Geldbörse
Kaum größer als eine Scheckkarte: Light Phone 2.   Foto: Light

Das Light Phone 2 hat ein mattes Display (E-Ink), was sehr nobel aussieht und kommt in den Farben Schwarz und Weiß.

Wer also meint, ein smartes Dumbfone gebrauchen zu können, um damit seine Apps- und/oder Social-Media-Besessenheit zu kurieren, dem sei das kleine Designerstück ans Herz gelegt.

Lightphone 2 - in Schwarz und Weiss
Das Light Phone gibt es in zwei Farben.   Foto:  Light
 

Light Phone 2: Technische Spezifikationen

Auf dem Light Phone 2 läuft LightOS, eine modifizierte Version von Android. Weitere Spezifikationen wie folgt:

  • Abmessungen: 91 mm x 55 mm x 6,5-7,5 mm dick
  • Konnektivität: 4G LTE, WLAN, GPS
  • Speicher: 1 GB DDR3-RAM / 8 GB eMMC
  • Sensor: Nähe
  • Batterie: 500 mAh
  • Farbe: Schwarz / Weiß
  • Material: eloxiertes Aluminium
  • Gewicht: 80g (Schätzung)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 2100-Plattform
  • Anzeige: E-Ink
  • Batterie: 5 Tage Standby; Ein paar Stunden Gesprächszeit.
  • SIM-Karte: Nano-SIM
  • Anschluss: USB-C
  • Sprache Englisch
  • Sonstiges: Vibrationsalarm, Lautsprecher, Headset-Buchse
 

Light Phone 2: Preis und Verfügbarkeit

Wer von Anfang an beim Kickstarter-Projekt dabei war, wird es wohl, je nach finanziellem Einsatz, etwas günstiger bekommen. Für alle anderen kostet das Light Phone 2 etwa 266 Euro. Es wird ab Juli 2019 erhältlich sein.

Light Phone 2 - Textnachrichten
Textnachrichten sehen schlicht und edel aus, E-Ink sei Dank.   Foto: Light

Weitere Nachrichten:
Samsung enthüllt erstes faltbares Smartphone
Mit diesen geheimen iPhone-Codes schaltest du versteckte Funktionen frei

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.