Lieber tot als vegan! Hamsterkäufe nach Hurrikan: Opfer verschmähen vegane Produkte

Tobias | Männersache 14.02.2018
Das einzige Regal, was nicht leer geräumt ist
© Twitter/@MattOswaltVA

Viele Hurrikane Opfer in Housten dachten sich wohl: "Lieber tot sein, als vegan ernähren."

Wenn Bilder Bände sprechen. Der Twitter-Nutzer Matt Oswalt postete letzte Woche dieses Foto aus einem Supermarkt in Houston.

Zu sehen ist ein nahezu volles Regal inmitten leergeräumter Regale. Das besondere: Bei dem unberührten Regal handelt es sich um vegane Speisen.

Video: Hardcore-Veganer zündet durch

 

Houston ist eine der amerikanischen Städte, die stark von Hurrikane Harvey getroffen wurden. Mit Hamsterkäufen räumten die Texaner die Regale der Supermärkte leer.

Ausnahme: Die veganen Produkte wollte scheinbar kaum jemand. Die Amerikaner verhungern wohl lieber, als sich vegan zu ernähren.

Auch interessant:
Dieser Massenmörder verkaufte seine Opfer als Grillfleisch
EuGH-Urteil: Veganer Käse darf nicht mehr Käse heißen

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.