20 Jahre Haft Lehrerin kifft mit Schüler und hat danach Sex mit ihm

Redaktion Männersache 07.12.2017

In den USA soll nun eine 23-jährige Lehrerin zu 20 Jahren Haft verurteilt werden. Der Grund: Die Lehrerin kiffte mit einem ihrer ehemaligen Schüler und hatte danach Sex mit dem 15-Jährigen. Durch einen anonymen Hinweis kam die Affäre ans Tageslicht.

Neue Studie: Kiffer haben häufiger Sex
Foto:  iStock / juhy13

LEHRERIN KONSUMIERT DROGEN MIT SCHÜLER

Wie "click2houston.com" berichtet, soll eine Lehrerin mit einem ihrer ehemaligen Schüler gemeinsam Drogen konsumiert haben. Die 23-Jährige und der 15-Jährige sollen sich für ein Date in einem Schnellrestaurant getroffen haben. Danach sollen sie im Auto der Schutzbefohlenen Marihuana geraucht haben.

Diese sieben Dinge solltest du beim Analsex beachten

Diese 7 Dinge solltest du beim Analsex beachten

LEHRERIN HAT SEX MIT SCHÜLER

Nach dem gemeinsamen Drogenkonsum fuhr die Lehrerin mit ihrem Schüler in die Wohnung ihres Freundes. Dort hatten die 23-Jährige und der 15-Jährige Sex miteinander. Durch einen anonymen Hinweis konnte die Affäre aufgedeckt werden. Der Lehrkraft drohen nun bis zu 20 Jahren Haft. 

Video: Paar hat Sex in Dominos Pizzeria

 

Mehr Sex:
Diese Dinge musst du beim Anal-Sex beachten
Affen haben Sex auf dem Kopf eines Touristen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.