20 Jahre Haft Lehrerin kifft mit Schüler und hat danach Sex mit ihm

Redaktion Männersache 07.12.2017
Neue Studie: Kiffer haben häufiger Sex
© iStock / juhy13

In den USA soll nun eine 23-jährige Lehrerin zu 20 Jahren Haft verurteilt werden. Der Grund: Die Lehrerin kiffte mit einem ihrer ehemaligen Schüler und hatte danach Sex mit dem 15-Jährigen. Durch einen anonymen Hinweis kam die Affäre ans Tageslicht.

LEHRERIN KONSUMIERT DROGEN MIT SCHÜLER

Wie "click2houston.com" berichtet, soll eine Lehrerin mit einem ihrer ehemaligen Schüler gemeinsam Drogen konsumiert haben. Die 23-Jährige und der 15-Jährige sollen sich für ein Date in einem Schnellrestaurant getroffen haben. Danach sollen sie im Auto der Schutzbefohlenen Marihuana geraucht haben.

Diese sieben Dinge solltest du beim Analsex beachten

Diese sieben Dinge solltest du beim Analsex beachten

LEHRERIN HAT SEX MIT SCHÜLER

Nach dem gemeinsamen Drogenkonsum fuhr die Lehrerin mit ihrem Schüler in die Wohnung ihres Freundes. Dort hatten die 23-Jährige und der 15-Jährige Sex miteinander. Durch einen anonymen Hinweis konnte die Affäre aufgedeckt werden. Der Lehrkraft drohen nun bis zu 20 Jahren Haft. 

Video: Paar hat Sex in Dominos Pizzeria

 

Mehr Sex:
Diese Dinge musst du beim Anal-Sex beachten
Affen haben Sex auf dem Kopf eines Touristen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.