News-Update

Lehrerin hat Sex mit Schüler (15) - Richter verpasst ihr Mini-Strafe

Und wieder hat eine Lehrerin deutlich engeren Kontakt mit einem ihrer Schüler gehabt, als es ihr guttun kann. Der Richter lässt aber trotzdem Gnade walten.

Corissa A. McCalister
Hatte Sex mit einem ihrer Schüler: Corissa A. McCalister Foto: Twitter / Harrison Co Sheriff's Office

Sex mit minderjährigem Schüler

Corissa A. McCalister aus dem US-Bundesstaat Ohio ist selbst erst 21, damit aber natürlich auch in dem Alter, in dem auch in den USA alles geht.

Nur sollte man deswegen als junger Erwachsener nicht auf die Idee kommen, sein Lehramt dahingehend zu missbrauchen, Sex mit minderjährigen Schülern zu haben. Im vorliegenden Fall war ihr - sicherlich komplett willfähriges - "Opfer" erst 15 Jahre alt.

Strafe zur Bewährung ausgesetzt

Die Sache fliegt natürlich auf - wahrscheinlich, weil der betroffene Schüler sein befriedigendes Erlebnis sofort am nächsten Schultag rausposaunt hat. Wie auch immer, die junge Lehrerin landet vor Gericht.

Dort bleibt ihr das Gefängnis allerdings erspart. Der Richter verurteilt sie zu zwei Jahren auf Bewährung. Darüber hinaus wird sie aber natürlich sofort suspendiert und kann sich jetzt eine andere Schule suchen, in der sie Spanisch unterrichtet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Führungszeugnis im Eimer

Das dürfte nicht allzu leicht werden, denn zusätzlich muss sie sich auch noch als Sexualstraftäterin registrieren lassen - ein Eintrag in ihrem Führungszeugnis, den nicht jede Schule, um es vorsichtig auszudrücken, einfach so übergeht.

Und ihr Ruf dürfte ihr vorauseilen. Wo immer sie eine neue Arbeitsstelle findet - die Jungs freuen sich wahrscheinlich schon.