wird geladen...
Serien-Update

"The Legend of Zelda": Live-Action-Serie in Produktion

Das Videospiel "The Legend of Zelda" bekommt eine Live-Action-Adaption. Die Serie für den Streaming-Dienst Netflix befindet sich derzeit in einem frühen Entwicklungsstadium.

The Legend of Zelda
Link, der Held aus Spielereihe "The Legend of Zelda". Nintendo

"The Legend of Zelda" als Live-Action-Serie

Das Fantasy-Gerne boomt. "Game of Thrones" hat es erwachsen gemacht und einem großen Publikum eröffnet. "The Witcher", der sich aktuell in der ersten Staffel befindet, will in diese Fußstapfen treten. So auch die "Der Herr der Ringe"-Serie, die derzeit für Amazon produziert wird.

Nun kommt auch eine Live-Action-Adaption des Spiele-Klassikers "The Legend of Zelda" hinzu, berichtet The Wall Street Journal.

Netflix produziert

Netflix arbeitet Berichten zufolge eng mit Nintendo zusammen, der japanischen Spielefirma, die seit ihrem Debüt 1987 mehr als 20 Zelda-Spiele erfolgreich auf den Markt gebracht hat. Nintendo schützt seine verschiedenen Produkte notorisch und hat im Laufe der Jahre nur wenige Adaptionen zugelassen.

Netflix sucht derzeit nach einem Autor für "The Legend of Zelda", und es wird eine Weile dauern, bis die Show in Produktion geht. Es besteht auch die Möglichkeit, dass entweder Nintendo oder Netflix die Serie fallen lassen, noch bevor sie in Produktion geht.

Eines der erfolgreichsten Spiele

Die Videospiel-Serie "The Legend of Zelda" begann ihren Siegeszug 1986 und ist nach 19 "Hauptteilen" und zahlreichen Ablegern bis heute äußerst beliebt.

Der Protagonist der Spiele ist Link, der das Königreich Hyrule vor den verschiedensten Gefahren beschützen soll. Den Großteil des Spiels muss er die titelgebende Prinzessin Zelda aus den Fängen des bösartigen Ganondorf befreien und diesen daran hindern, sich des göttlichen Relikts Triforce zu bemächtigen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';