Food-Update Lavasteingrill: Das sind die heißesten Modelle 2019

25.07.2019

Die Barbecue-Saison steht vor der Tür und du hast noch keinen geeigneten Grill gefunden? Ein Lavasteingrill ist dabei eine super Alternative zu einem klassischen Holzkohlegrill. Wir zeigen dir die heißesten Geräte. 

Lavasteingrill
Ein Lavasteingrill verteilt die Hitze optimal Foto:  iStock/cookedphotos
Inhalt
  1. Lavasteingrill - besser als Holzkohlegrill?
  2. Lavasteingrill - die besten Modelle
  3. Wie funktioniert ein Lavasteingrill?
  4. Was sind die Vorteile eines Lavasteingrills?
  5. Worauf muss ich beim Kauf achten?
 

Lavasteingrill - besser als Holzkohlegrill?

Im Grunde gibt es nur zwei Fragen zu klären: Welche Lavasteingrill-Modelle sind momentan die besten und was ist der Vorteil im Gegensatz zu anderen Geräten, beispielsweise dem klassischen Edelstahl-Grill, einem mit Aktivbelüftung oder einem Edelstahl-Schwenkgrill? Wir beantworten hier beide Fragen. 

Highlight-Artikel: Kugelgrill Test

 

Lavasteingrill - die besten Modelle

Zuerst zeigen wir dir unsere Lavasteingrill Favoriten. 

Lavasteingrill Activa 11993

Der Lavasteingrill Activa 11993 ist unser Preis-Leistungs-Sieger. Das Modell ist vor allem für Einsteiger die richtige Wahl - denn die Montage des Grills ist sehr einfach. Zudem hat das Gerät mit 5.500 Watt eine vernünftige Brennerleistung und einen praktischen Abstellkorb für Öl und Gewürze. 

Ein zufriedener Kunde schreibt auf Amazon: "Grill kam in Originalverpackung an, die einzelnen Teile waren gut verpackt und der Aufbau nach Anleitung war sehr einfach. Gleich im Anschluss den ersten Grillversuch unternommen - das Grillgut kann je nach Hitzebedarf gut verteilt werden. Alles in allem bin ich echt zufrieden von Qualität bis Preis".

Die Fakten:

  • Leistung: 5.500 Watt
  • Grillfläche: 48 x 37 cm
  • Anzahl Brenner: 1+1

Lavasteingrill Campingaz Xpert 200 LS Rocky

Der Lavasteingrill Campingaz Xpert 200 LS Rocky kann mit seinen Vorgängern locker mithalten: Eine Leistung von 7.100 Watt und eine Grillfläche von 54 x 34 Zentimetern sind super. Zudem ist die Grillfläche zweigeteilt und das Gerät hat einen weiteren Seitenkocher.

Die Fakten:

  • Leistung: 7.100 Watt
  • Grillfläche: 54 x 34 cm
  • Anzahl Brenner: 2

Lavasteingrill Tepro Irvine

Der Lavasteingrill Tepro Irvine überzeugt durch eine Grillfläche von 50 x 31 Zentimetern sowie durch zwei Doppelbrenner mit einer Leistung von jeweils 3,055 Kilowatt. Der Grill hat zwei Seitenablagen und durch die zwei Räder ein fahrbares Untergestell. Lavasteine, Schlauch und Regler sind inklusive. 

Die Fakten:

  • Leistung: Circa 6.000 Watt
  • Grillfläche: 50 x 31 cm
  • Anzahl Brenner: 2

Lavasteingrill von Bartscher

Der Lavasteingrill von Bartscher ist ein echtes Profi-Modell. Der äußerst stolze Preis ist aber gerechtfertigt. Nicht nur das Design ist äußerst anprechend, auch die Leistung ist hervorragend! Praktisch ist vor allem das kompakte Maß: Bei dem Modell handelt es sich um ein Tischgerät. 

Die Fakten:

  • Anschlusswert: 4 Kilowatt
  • Grillfläche: 31 x 48 cm
  • Material: Edelstahl (rostfrei)
 

Wie funktioniert ein Lavasteingrill?

Ein Lavasteingrill funktioniert im Grunde ganz einfach: Im Gegensatz zu einem normalen Gasgrill ist das Gas bei einem Lavasteingrill lediglich dazu da, um die Lavasteine zu erhitzen und nicht das Grillgut. Die Lavasteine speichern die Wärme und geben diese widerum an das Grillgut ab. 

 

Was sind die Vorteile eines Lavasteingrills?

Ein Lavasteingrill hat einige Vorteile gegenüber einem Gas- oder Holzkohlegrill. Zum einen verteilt sich die Wärme sehr gut, da Lavasteine eine außergewöhnliche Wärmeleitfähigkeit haben - so gart das Grillgut schnell durch und auch das Fleisch an der Seite bekommt ausreichend Hitze ab. Zudem speichern die Steine die Wärme gut, sodass Fleich, Gemüse & Co. lange heiß bleiben.

Und auch der Grillmeister profitiert von einem Lavasteingrill - denn es gibt weder schwarze Hände, noch eine lästige Rauch- und Qualmentwicklung. 

 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Wenn du einen Lavasteingrill kaufst, gibt es ein paar Aspekte, auf die du achten musst. Zum einen solltest du auf die Anzahl der Brenner und deren Leistung achten. Je mehr Brenner ein Lavasteingrill hat, umso größer ist die Leistung. Ein guter Wert ist eine Leistung zwischen 3.000 und 9.000 Watt, was für vier bis acht Personen genügt. Demenstprechend solltest du auch auf die Größe der Grillfläche achten - denn auch diese entscheidet darüber, für wie viele Personen der Lavasteingrill geeignet ist. 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.