Stars-Update

Mega-Porno-Angebot für Wendler-Freundin Laura

Erotikdarsteller Manuel Stallion bietet Laura Müller 100.000 Euro für die Teilnahme an einem Porno-Casting.

Laura Müller
Laura Müller könnte 100.000 Euro mit einem Porno-Casting verdienen Foto: imago images / Revierfoto

Michael Wendlers Skandale

Die letzten Wochen und Monate waren geprägt von zahlreichen Skandalen rund um den 48-jährigen Schlagersänger Michael Wendler, der mit Verschwörungstheorien und Schuldengeständnissen für Schlagzeilen sorgte.

Seine 20-jährige Frau Laura Müller ist von den negativen Entwicklungen natürlich auch betroffen, was den Berliner Erotikdarsteller Manuel Stallion – auch bekannt als "Bang-Boss" – auf eine Idee gebracht hat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Porno-Angebot für Laura Müller

Stallion ist laut einem Bericht der Bild der Überzeugung, dass Laura Müller ihren luxuriösen Lifestyle leicht selbst finanzieren könnte, wenn sie Pornos drehen würde – und so bietet er ihr kurzerhand 100.000 Euro für die Teilnahme an einem Porno-Casting an.

Sollte aus dem Casting-Material, das Stallion "sehr großen Firmen" anbieten würde, dann tatsächlich ein Porno entstehen, wäre darüber hinaus eine Umsatzbeteiligung drin.

Wendlers Ego in Gefahr

Ob Laura Müller dieses unmoralische Angebot attraktiv findet, ist nicht bekannt. Sollte dem so sein, wäre es laut Stallion allerdings keine gute Idee, wenn Michael Wendler seine Frau zu dem Casting begleitet: "Das würde nur Stress geben und Micha würde sicher durchdrehen. Wir kennen ja alle sein Penisfoto – solche Fotos macht man nur, wenn man sich richtig geil findet. Sein Ego würde beim Casting sicher stark leiden."

Bereits im letzten Jahr erhielt Laura das Angebot, in einem Erotikfilm mitzuspielen – und zwar vom Porno-Portal xHamster, das der 20-Jährigen eine Million Euro dafür geben wollte.