wird geladen...
Minimal invasiv

Laserbehandlung zur Fettentfernung beim Mann

Viele Männer haben mit überschüssigen Fettpölsterchen zu kämpfen. Eine Laserbehandlung kann Abhilfe schaffen.

Männerbauch mit Körperfett
Fettpölsterchen beim Mann können auch vom Laser entfernt werden Foto: iStock/travenian

Laserbehandlung zur Fettentfernung beim Mann

Um sein Körperfett zu reduzieren, sollte Mann in erster Linie seine Ernährung anpassen und regelmäßig Sport treiben. Jedoch haben manche Männer einfach keine Zeit oder schlichtweg keine Lust auf diese herkömmlichen Maßnahmen und entscheiden sich für eine Lasertherapie.

Dagegen ist auf den ersten Blick nichts zu sagen, allerdings sollte man die beiden erstgenannten "Therapien" nicht gänzlich ignorieren, denn sonst muss man in der Folge immer wieder unter den Laser.

Wir haben uns mal für euch zwei Lasermethoden zur Fettreduzierung genauer angeguckt.

Die SculpSure-Laserbehandlung

SculpSure gilt als erste hyperthermische Laserbehandlung. Die Methode ist nach den Kriterien der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und dient der nicht-invasiven Fettreduzierung. Die lichtbasierte Technologie kommt ohne Operation und Ausfallzeiten aus, zudem soll sie schmerzfrei sein. Weiterer Pluspunkt: Eine Sitzung dauert nur einmalige 30 Minuten.

Dabei werden die Fettzellen durch die Laserenergie erwärmt und freigesetzt, damit sie vom Körper abgebaut werden können. Sichtbare Ergebnisse kann der Patient nach sechs bis zwölf Wochen erwarten.

Diese Methode ist besonders für Menschen mit Fettpölsterchen geeignet, die auch durch Sport und vitale Ernährung nicht verschwinden. Ungeeignet ist sie hingegen für Personen, die chronisch übergewichtig sind.

Die LipoLas-Methode

Die LipoLas-Lasermethode wird als risikoarmes Verfahren beschrieben, bei dem Fettabsaugung und Körperkonturierung äußerst schonend und nebenwirkungsarm durchgeführt werden. Geeignet im Kampf gegen Fettpolster an Bauch, Taille, Hüfte, Knien und den Augenlidern.

Dabei werden mithilfe einer dünnen Laserfaser, die in die Haut eingeführt wird, überschüssige Fettzellen gezielt durch die freigegebene Wärme geschmolzen, damit danach der Köper übernehmen und das gelöste Fett abbauen kann. Das umliegende Gewebe wird dabei nicht geschädigt.

Auch zur Behandlung von Augenlidern oder einem Doppelkinn geeignet.

Behandlungsdauer: ca. 30 Minuten. Kosten: ab 1.500 Euro.