Männerhelden

Was macht Lars Ricken heute?

Lars Ricken legte in den 90ern und 2000ern eine beeindruckende Karriere als Fußball-Profi hin. Doch was macht Lars Ricken heute?

Junger Lars Ricken auf dem Fußballplatz
Lars Ricken 2001 bei einem Spiel seines Vereins Borussia Dortmund gegen Bayern München Getty Images / Stuart Franklin / Staff

Lars Ricken: Guter Karrierestart

Von 1993 bis 2007 spielte Lars Ricken bei Borussia Dortmund. 301 Bundesliga-Spiele, in denen er 49 Tore und 28 Torvorlagen erzielte. Ricken gewann drei deutsche Meisterschaften, die Champions League und den Fußball-Weltpokal. 16-mal lief er für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf.

Kurzum: Es lief gut bei Lars Ricken, vor allem am Anfang seiner Karriere. Unter Dortmund-Trainer Ottmar Hitzfeld wurde er bereits mit 17 Jahren Teil der Profi-Mannschaft. Er schoss etliche entscheidende Treffer für den Verein, vor allem 1994/1995 in der Champions League.

Lars Ricken: "Tor des Jahrhunderts"

In die Geschichte eingegangen ist Lars Ricken mit seinem Treffer gegen Juventus Turin im Finale der Champions League 1997. Das Tor wurde zum "Tor des Jahres" gewählt und später, anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Borussia Dortmund, zum "Tor des Jahrhunderts".

Doch Ricken interessierte sich nicht nur für Fußball. Bereits während seiner aktiven Zeit verfolgte er weitere Pläne. Er machte sein Abitur und absolvierte parallel zum Fußball ein BWL-Studium. 2009 beendete er nach 16 Jahren seine Karriere.

Lars Ricken: Karriere beim BVB

Auch nach Karriereende blieb Lars Ricken dem Fußball und Borussia Dortmund treu. 2008 startete er zunächst ein Trainee-Programm in der Geschäftsstelle des Vereins, das er jedoch abbrach, weil er im gleichen Jahr zum Nachwuchskoordinator des BVB berufen wurde.

Von 2009 bis 2011 engagierte sich Ricken außerdem als Experte für den Pay-TV-Sender Sky. Dort analysierte er Bundesliga-Spiele und Begegnungen in der Europa League. 2011 erlangte er darüber hinaus seine DFB-Trainerlizenz.

Was macht Lars Ricken heute?

Heute ist Lars Ricken noch immer als Nachwuchskoordinator für Borussia Dortmund im Einsatz. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2021. Die Nachwuchsabteilung des BVB ist eine der erfolgreichsten der Bundesliga.

Abseits seines Berufes ist Ricken seit 2016 zum zweiten Mal verheiratet. Mit seiner Frau Franziska hat er zwei gemeinsame Kinder. Von 2010 bis 2013 war er mit der Fernsehmoderatorin Andrea Kaiser liiert.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';