Stars-Update

Lars Eidinger: Nacktbeichte – warum der "Babylon Berlin"-Star blankzieht!

Lars Eidinger gilt als einer der renommiertesten Schauspieler Deutschlands. Jetzt spricht der Star aus "Babylon Berlin" über nackte Tatsachen.

Lars Eidinger
Lars Eidinger im September 2020 in Hamburg Foto: imago images / Future Image

Lars Eidingers Nacktbeichte

Gegenüber der "Berliner Zeitung" spricht Lars Eidinger offen über eine Begleiterscheinung seines Berufsstandes: das Nackt-Sein vor Publikum. Auch weil ihm nach eigenen Angaben öfter die Frage gestellt wird, warum er denn in seinen Darbietungen andauernd nackt zu sehen sei.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es geht um Schutzlosigkeit

Der 44-Jährige antwortet: "Mittlerweile glaube ich, dass das eine Metapher dafür ist, wie ich meinen Beruf sehe."

Für ihn gehe es um die Schutzlosigkeit und die damit einhergehende Auslieferung im Sinne des zu vermittelnden Inhalts: "Beim Spielen geht es mir vor allem um das eigene Erleben. Das gelingt am wenigsten, wenn ich mich maskiere."

Allerdings sagt dies noch lange nichts über die privaten Vorlieben des Mimen aus. Eidinger weiter: "Ich habe keinen Hang zum Nudismus. Ich würde nie an einen FKK-Strand gehen. Ich geniere mich. Ich gehe nicht gern in die Sauna, ich laufe auch zu Hause nicht nackt herum."

Eine Frage der Methode

Eidinger beschreibt seine Methode hinsichtlich einer möglichst überzeugenden Figurendarstellung mit folgenden Worten: "Wenn mir die Tränen kommen, dann ist das kein äußerlicher, technischer Vorgang, sondern ich verführe meinen Körper, über die Konzentration auf eine Situation zu reagieren. Und wenn ich spiele, dass ich Angst vor dem Tod habe, dann wird das Teil meines Erlebens."

Aktuell ist Lars Eidinger in der dritten Staffel der deutschen Erfolgsserie "Babylon Berlin" in der ARD zu sehen.