Gourmet-Grillen Lammkeule grillen: Die besten Tipps und Rezepte

20.04.2018
NIcht nur zu Ostern: Lammkeule grillen
Zu den Klassikern auf dem Grillrost gehört die Lammkeule © iStock/neiljlangan

Von Ostern bis Pfingsten hat Lamm Hochsaison auf dem Grill. Denn Lammfleisch ist sehr zart und im Geschmack mild und zugleich würzig. Zu den Klassikern auf dem Grillrost gehört die Lammkeule - bei der richtigen Zubereitung ein butterweicher Genuss!

Männersache erklärt dir Schritt für Schritt, wie du eine Lammkeule für den Grill vorbereitest, marinierst und auf welche Garzeiten du achten solltest. Neben der gängigen Variante auf dem Kohlegrill zeigen wir dir auch, wie die Star-Köche Tim Mälzer und Jamie Oliver den Festbraten zubereiten.

Lammfleisch ist ein Hochgenuss, wenn das Fleisch innen noch rosa ist

Lammkarree grillen: Parieren, marinieren und perfekt grillen

 

Lammkeule grillen: Die besten Tipps und Rezepte

Wie viel Lammkeule benötige ich?

Wenn du eine Lammkeule im Ganzen - also mit Knochen - kaufst, solltest du mit rund 400 Gramm Fleisch pro Mitesser kalkulieren. Bei einer Keule ohne Knochen reichen 300 Gramm. 

Lammkeule kaufen

Tipp: Wenn der Metzger deines Vertrauens kein Lamm im Angebot hat, kannst du auch bei einem türkischen Lebensmittelgeschäft mit Metzgerabteilung nachfragen. Hier bekommt man Lamm oftmals in einer super Qualität zu vernünftigen Preisen.

Lamm grillen leicht gemacht

Lamm grillen: Rezepte für marinierten Grill-Genuss

Lammkeule grillen: Die Kerntemperatur

Lammkeulen benötigen eine mehrstündige Garzeit. Das Fleisch ist gar und butterzart, wenn es sich mit einer Gabel vom Knochen lösen lässt. Die Zeit lässt sich gut mit dieser Formel errechnen: Pro 450 Gramm Fleisch ca. 30 Minuten grillen.

Die Garzeit lässt sich aber auch durch die Kerntemperatur erkennen: Bei 60° Grad ist das Fleisch sehr rosa, bei 65° Grad rosa und bei 70° Grad komplett durchgegart. 

 

Lammkeule grillen: Rezept nach Tim Mälzer

In seiner ARD-Sendung "Tim Mälzer kocht" hat der sympathische Küchenchef eine Lammkeule zubereitet, die er erst kurz anbrät und anschließend mit frischen Kräutern in Milch im Ofen gart

Lammkeule-Rezept für den Ofen nach Tim Mälzer
Lammkeule-Rezept für den Ofen nach Tim Mälzer © iStock/DebbiSmirnoff

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Lammkeule (ca. 1,5-1,7 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 El Olivenöl
  • 6 Lorbeerblätter
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zimtstange
  • 5 Streifen Bio-Zitronenschale
  • 12 Schalotten
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 l Vollmilch

Zubereitung nach Tim Mälzer:

  1. Lammkeule mit Salz und Pfeffer einreiben. Im Bräter Olivenöl erhitzen und die Lammkeule darin scharf anbraten.
  2. Lorbeer, Chilischote, Zimt und Zitronenschale in einen Gerwürzsack stecken. Mit den Schalotten und Knoblauchzehen in den Bräter geben. Anschließend mit Milch auffüllen.
  3. Nun alles aufkochen und im vorgeheizten Backofen bei 220° Grad rund 30 Minuten garen.
  4. Weitere 2 Stunden bei 160° Grad garen. Immer wieder mit Milch begießen.
  5. Fertig gegarte Lammkeule sowie den Gewürzbeutel aus dem Bräter nehmen. Kurz ruhen lassen. 
  6. Für die Bratensoße: Bratensud mit Schalotten und Knoblauch pürieren.
 

Lammkeule grillen: Rezept von Jamie Oliver

Die Rezepte des britischen TV-Kochs Jamie Oliver bestechen durch einfache Zutaten und eine ebenso unkomplizierte Zubereitung. Dabei variiert Jamie Oliver auch gerne und mixt internationale Kochstile.

Hier kommt ein Rezept nach Jamie Oliver, in dem eine köstliche gegrillte Lammkeule nicht im Ofen, sondern im Smoker, gegart wird.

Lammkeule-Grill-Rezept nach Star-Koch Jamie Oliver
Lammkeule-Grill-Rezept nach Star-Koch Jamie Oliver © iStock/Socanski

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Lammkeule
  • 4 – 5 Zwiebeln
  • 1 – 2 Knoblauchknollen
  • 150 g weiche Butter
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchengarn

Zubereitung nach Jamie Oliver:

  1. Den Grill auf 220° Grad vorheizen. Die Lammkeule von Fett befreien und falls möglich den Röhrenknochen auslösen. Einige Zweige Rosmarin sowie geschälte und zerdrückte Knoblauchzehen in das entstandene Loch vom Knochen füllen. Den Braten zusammenbinden.
  2. Jetzt den Braten von allen Seiten anbraten, sodass eine schöne Kruste entsteht. Danach die Keule vom Grill nehmen und mit einem scharfen Messer rundherum tief einritzen, um eine krosse Kruste zu erhalten. Keule mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Für die Kräuterbutter: Thymian und Rosmarin fein hacken, mit weicher Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuterbutter auf der Lammkeule gleichmäßig verteilen.
  4. Halbierte Zwiebeln (mit Schale) und restlichen zerdrückten Knoblauchzehen in einem Bräter verteilen, Lammkeule hineinlegen.
  5. Auf den Grill und Deckel schließen bzw. in den Smoker stellen. Die Lammkeule benötigt sicherlich 3 Stunden bei 100 bis 120 Grad, bis das Fleisch so zart ist, dass es sich mit einer Gabel vom Knochen lösen lässt. Die Zeit lässt sich gut mit dieser Formel errechnen: pro 450 Gramm Fleisch ca. 30 Minuten grillen. Dann ist das Fleisch schön rosa! Es lässt sich aber auch durch die Kerntemperatur berechnen: Bei 60° Grad ist das Fleisch sehr rosa, bei 65° Grad rosa und bei 70° Grad komplett durchgegart. 
  6. Wenn das Lamm fertig ist, noch 10 Minuten ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft verteilen kann.

Auch interessant:
Alles zum Thema Grillen
Thunfisch grillen: So gelingt das perfekte Steak vom Grill

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.