Mystery

VIDEO: Mann steuert Drohne in gigantisches Loch, macht atemberaubende Bilder

Als ein Mann ein riesiges Loch in einem See entdeckt, fliegt er mit seiner Drohne hinein. Die Bilder, die er aufnimmt, sind atemberaubend.

Das riesige Loch im Lake Berryessa ist atemberaubend
Das riesige Loch im Lake Berryessa ist atemberaubend Foto: YouTube / Evan K

Lake Berryessa ist der siebengrößte Stausee in Kalifornien. Im Februar letzten Jahres bot sich Passanten ein ganz besonders Bild. Mitten im Wasser war ein gigantisches Loch zu sehen, durch das das Wasser im Nichts zu verschwinden schien.

Auch interessant:

Tatsächlich ist dieser Anblick sehr rar, da es in Kalifornien sehr trocken ist und der Stausee schon seit mehr als zwölf Jahren nicht mehr diesen Wasserpegel erreichte. Bei dem "Glory Hole" handelt es sich um einen Überlauf-Mechanismus. Dieser verhindert, dass der See bei Hochwasser seine Ufer übersteigt.

Evan K. nutzte diesen seltenen Moment und flog sehr nah mit seiner Drohne an das "Loch im See". Durch den Zoom-Effekt wirkt es, als sei er in dem Loch. Wer die Aufnahmen sieht, dürfte sich an die alten Visualisierungseffekte von Winamp oder des frühen Microsoft Media Players erinnert fühlen.

Die Aufnahmen, die du unten im Video sehen kannst, haben etwas Hypnotisches und sehen beeindruckend aus. An seiner breitesten Stelle ist das Loch etwa 21 Meter breit. 

Besonders unheimlich:  Das Mädchen wurde offenbar nur von der Überwachungskamera gesehen, da der Fahrer zu keiner Sekunde Anstalten machte den Fuß vom Gas zu nehmen. Und das obwohl der Geist immer heller strahlte, je näher das Auto ihm kam. Aufgezeichnet wurde das paranormale Phänomen am 18 September um zwei Uhr nachts in Paseo de la Reforma in Mexico City.

Ob es sich bei der Spukgestalt tatsächlich um einen Geist handelt oder das Video schlicht und ergreifend ein Fake ist, wurde bisher nicht überliefert. Du kannst dir im Video unten dein eigenes Bild machen.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Video: