Aldi bleibt geschlossen Ladenöffnung an Heiligabend: Verdi meldet sich zu Wort

Tomasz | Männersache 06.11.2017
Aldi bleibt an Heiligabend geschlossen
© justhavealook/iStock

Heiligabend fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Lebensmittelläden könnten an diesem Tag geöffnet haben, die Gewerkschaft Verdi spricht sich aber energisch dagegen aus. Aldi-Filialen bleiben deutschlandweit geschlossen.

Wie letzte Woche bekanntgegeben, wird Aldi Süd und Aldi Nord ihre Filialen am diesjährigen Heiligabend für ihre Kunden nicht öffnen. Viele andere Supermärkte hingegen werden von selbstständigen Kaufleuten geführt und die Entscheidung über die Ladenöffnung könnte von Markt zu Markt unterschiedlich ausfallen.

Die Gewerkschaft Verdi meldet sich nun zu Wort und fordert die Kunden auf, zu Zeiten einzukaufen, "zu denen es für die Beschäftigten im Handel auch human ist", so der zuständige Tarifkoordinator Einzelhandel bei Verdi, Orhan Akman.

ALDI bietet limitierte Edition der Playstation 4 an

ALDI bietet limitierte Edition der Playstation 4 an

Das Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger: "Die Einzelhandelsbeschäftigten wollen sich wie jeder andere auf das Weihnachtsfest vorbereiten und gemeinsam mit ihrer Familie feiern. Wenn Heiligabend dieses Jahr ein Sonntag ist, ist die Überlegung, gerade an diesem Tag die Sonntagsöffnungszeiten anwenden zu wollen, unglaublich zynisch."

Die Ladenschlusszeiten sind Ländersache. Die Regelung erlaubt in einzelnen Bundesländern eine befristete Ladenöffnung an Heiligabend, vorausgesetzt es werden überwiegend Lebens- und Genussmittel angeboten.

Bereits vergangene Wochen gab Aldi bekannt, dass ihre Filialen am 24.12 nicht öffnen werden. Bei Rewe bleiben nur die sogenannten Filialmärkte geschlossen. Die Filialen, die von selbstständigen Kaufleuten geführt werden, entscheiden individuell. Auch bei Marktführer Edeka sind die meisten Märkt in den Händen von Selbstständigen.

Der Handelsverband Nordrhein-Westfalen schätzt, dass rund 80 Prozent der Läden von der Möglichkeit einer Weihnachtsöffnung keinen Gebrauch machen werden.

Auch spannend:
Aldi-Gin räumt Auszeichnungen ab
ALDI-Aufreger: 600g Nackensteak für nur 1,99€

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.